Werbespots und der Trend zum Viralen Marketing



hin zu mehr Originalität und Spaß



Wahrscheinlich ist es der Macht der Sozialen Medien zu verdanken, dass Werbespots immer witziger, cooler und genialer werden. Virales Marketing nennt man Kampagnen, bei denen die Initiatoren darauf setzen, dass sich Werbung, Werbespots, Aktionen und Projekte wie ein Lauffeuer in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, xing.com & Co von selbst verbreiten.

Haben es sich Agenturen vor Jahren oftmals noch recht leicht gemacht mit den Drehbüchern zu 30-Sekündigen Werbespots, so sind die Filmchen, die es heute gibt, zum Teil echt unterhaltsam. Dass solche Spots wie selbstverständlich „weiter gepostet“ werden, liegt nicht selten daran, dass die Autoren genau diesen Effekt bereits beim Schreiben des Scripts im Sinn hatten. Sie lassen sich inzwischen echt was einfallen, damit Internetuser die Werbung geradezu lieben und weiterverbreiten.

Kultspots online
Da gibt es inzwischen eine ganze Palette Kult-Spots – und nicht nur Apfeljünger tanzen regelmäßig um den Screen, wenn ein Spot ihrer Lieblingscomputerfirma aufleuchtet. Und solche teilt man doch gerne mit seinem gesamten Netzwerk.

Bewerfen tun die Macher die Zuschauer mit allen menschlichen Leidenschaften und Emotionen, angefangen von „Angst“ (wie beim Kettensägen-Spot) bis hin zu „Och wie süüüüß“ beim Evian-Babyspot (sehr sehenswert, eben einfach süüüüüß!).

Das macht immer Eindruck und die Resonanzen können sich in solchen Fällen meistens sehen lassen. Doch anders als in der reinen TV-Werbung stellt das Social Web ganz besondere Ansprüche an die Originalität und Überraschungseffekte….

Beispielsweise gab’s es kürzlich eine Kampagne für Tipp Ex, die verschiedenen Endungen eines Spots anbot und den User animierte, interaktiv das Ende selbst zu bestimmen. Viele haben es sicher mitbekommen, auch in vielen Blogs wurde darüber berichtet . Über 11 Millionen Aufrufe!

Gerade auch zu den etwas nachdenklicher machenden Themen wie z.B. im Bereich Umweltschutz oder erneuerbare Energien hat es schon einige sehr sehenswerte Spots gegeben. Mein absoluter Favorit ist dieser hier, ist schon einige Jahre alt , seht selbst. Über 2,5 Millionen Mal wurde der Spot über den anrührenden Mr. Wind bei Youtube aufgerufen. Und der Spot hat neben dem Werbeffekt auch noch eine schöne Message: wenn Du in Deinem Element bist, hast Du auch Erfolg!

Inzwischen gibt es Rankings für die besten Social Media Kampagnen und ich muss sagen: mir gefällt diese Entwicklung – weg vom drögen Werbeeinerlei hin zu mehr Originalität und Spaß.

Niemand hat gesagt, dass Werbung immer langweilig und nervig sein muss. Der Trend hin zum Viralen Marketing ist meiner Meinung nach ein Geschenk, denn so haben wir immer lustige Filmchen, um uns gegenseitig zu erfreuen, zu ermuntern, aufzuwecken oder auch einfach nur zu unterhalten.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    content | evian babyspot erfolg | der trend virales marketing |

Das könnte dich auch interessieren:

6 Kommentare

  1. martin sagt:

    “Der Trend hin zum Viralen Marketing ist meiner Meinung nach ein Geschenk.” Auf jeden Fall. Ich kanns verstehen, wenn viele sagen “uh, schon wieder ein viraler Spot, is ja völlig öde” Aber ganz ehrlich – lieber so was als noch ein Spot mit verkalkten Waschmaschinen. ;)

  2. sasabinchen sagt:

    du hast wirklich recht. viele sollen dein artikel lesen, vor allem die werbungleute, die immer noch irgendwelche langweilige spots in TV senden. oder die, die langweilige spots aus der stadt zeigen im Kino. ….

  3. Michael sagt:

    Wo gibt es denn die Rankings der besten Social Media Kampagnen?

  4. Sophie sagt:

    Hallo Michael, ich schaue da nach USA. Im Viral Blog z.B. gibt es den Viral Friday, wo immer die erfolgreichsten oder originellsten Kampagnen besprochen werden
    http://www.viralblog.com/viral-friday/viral-friday-tipp-experience/

    Sehr umfangreiches Blog zu Social Media Marketing / Viral /Guerilla

  5. Michael sagt:

    Klasse. Danke für den Tipp! Sowas habe ich schon länger gesucht…

  6. Piet sagt:

    Hey Sophie, danke für den Hinweis. Den angesprochenen Viralblog kannte ich bislang auch noch nicht. Werde das Ganze mal per RSS antesten und schauen was die da so vorstellen.

    Ansonsten teile ich deine Meinung zu Viralwerbespots, in gewisser Weise sind manche Filmchen wirklich ein Geschenk, da sie einen einfach zum lachen bringen. Und wer es schafft die breite Masse mit Werbespots aufzumuntern statt zu langweilen hat Aufmerksamkeit verdient.

    LG Piet