Unser Weihnachtsmarkt in Krefeld



Öffnungszeiten und Veranstaltungskalender



Alle Jahre wieder …  endlich ist es wieder so weit, die Weihnachtsmärkte haben ihre Pforten geöffnet.
Klein aber fein ist unser WeihnachtsmarktKrefelder Weihnachtsmarkt in Krefeld. Auf dem Platz rund um St. Dionysius (in der Innenstadt am Schwanenmarkt gelegen) sowie entlang der Rheinstraße reihen sich die liebevoll dekorierten weihnachtlichen Holzhütten.

Bis zum 23.12.2011 liegt nun der verführerische Duft von gebrannten Mandeln & Maronen, Lebkuchen und Glühwein in der Luft. Dies versüßt die Adventszeit und stimmt auf die kommenden Weihnachtstage ein.

Ob ein Bummel mit der Familie oder eine Pause vom hektischen Einkauf in der Krefelder City – beim Schlendern durch die Budengassen, findet jeder eine Auszeit vom Alltag.

Der ausgebuchte Markt bietet Altbewährtes aber auch Neues. Rund 60 Händlern bieten ein umfangreiches Warensortiment und kulinarische Spezialitäten an. Erste Weihnachtsgeschenke lassen sich hier bestimmt schnell finden.

Besonders beliebt sind die KrefelderWeihnachtsmarkt in Krefeld Weihnachtsmarkttassen. Die 5. Auflage des Design Contest der Hochschule Niederrhein gewann Student Arthur Holmar. Sein Tassendesign überzeugte durch die elegante, schwungvolle Form. Sie kann an der Touristen Information sowie im City Center Schwanenmarkt für 9,90 EUR erworben werden.

Für den Besucher wird ein ansprechendes und umfangreiches Bühnenprogramm geboten. Groß & Klein , Alt & Jung können sich zu unterschiedlichen Zeiten an wechselnde Darbietungen erfreuen. Das musikalische Programm umfasst Weihnachts- , Chor- und Gospelmusik wie auch Alpenmusik zur Après-Ski-Party. Kinder können gespannt, auf die Geschichten der Puppenspieler sein.
Besondere Atmosphäre bekommt der Weihnachtsmarkt in Krefeld durch die Illuminierung des Platzes und der Kirche.

Hier gibt es den Veranstaltungskalender Weihnachtsmarkt.
Öffnungszeiten:
täglich 11-20 Uhr
Totensonntag ab 18 Uhr

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 13 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    weihnachtsmarkt krefeld 2016 | weichnachtsmarkt krefeld und umgebung | weihnachtsmarkt in krefeld und umgebung |

Das könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare

  1. Bea sagt:

    Ich freu mich schon auf meinen ersten Glühwein :) Es gibt zwar größere Weihnachtsmärkte, aber ich mag unseren sehr gerne und freu mich schon auf den ersten Besuch. Am schönsten ist es wenn man in der dunkelheit dort hin geht, dann ist die Atmosphäre besonders schön. :)

    Grüße Beate

  2. imperfecta sagt:

    Ich war gegen 18 Uhr dort und es war schon überraschend wie voll es dort war. Für meinen ersten Glühwein müßten die Temperaturen aber noch kälter werden. Aber für gebrannte Mandeln bin ich immer zu haben ….

  3. Klaus sagt:

    Wir hatten gar nicht auf die öffnungszeiten heute geachtet. Leider war am Mittag zu . Eingentlich bekloppt.

  4. Bea sagt:

    @Klaus

    Genau das ist uns auch passiert, wir wollten bzw. waren auch um die Mittagszeit am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt, das war ja wohl nix. Wir haben uns aber nicht entmutigen lassen und sind am Abend noch mal hin gefahren, diese Idee hatten aber viiiiiel andere Leute, es war richtig schön voll, aber schön.

    Grüße Beate