Über Sinn und Unsinn der Sprachstandserhebungen im Kindergarten



Vierjähriges Mädchen mit überdurchschnittlichem Sprachvermögen fällt im Sprachtest Delfin 4 durch



Im beschaulichen Münsterland hat sich ein vierjähriges Mädchen geweigert, die zwingend vorgegebenen Kunstwörter aus dem Sprachtest zu wiederholen. Sie wollte nicht, dass die Tiere im Zoo, von denen eine Geschichte handelte, Namen haben müssen wie z.B. ‚Knegiba’, ‚Kebutt’ oder ‚Gurfipp’.

Was ist der Delfin-4-Test?

„Delfin 4“(Diagnostik, Elternarbeit, Förderung der Sprachkompetenz In NRW bei Vierjährigen) ist ein spielerisch aufbereiteter Sprachtest, der in NRW seit 2007 verbindlich vorgeschrieben ist und in dem es darum geht, die folgende Schulfähigkeit der Kinder einschätzen zu können. In zwei Stufen werden Sprechfähigkeit und Sprachverständnis geprüft.

Soweit so gut. Es ist bestimmt sinnvoll, vor dem Schulanfang die Sprachkompetenz der Kinder zu ermitteln, um ggf. regulierend eingreifen zu können. Wobei auch der Zeitraum des Tests nicht unumstritten ist, viele Logopäden halten ihn für zu spät, da sich eine Sprachstörung nicht innerhalb weniger Wochen beheben lässt.

Der o.g. Fall zeigt aber auch, dass es für die Kinder im Delfin-4-Test keinerlei Ermessungsspielraum gibt, nur die exakte Wiedergabe der Worte zählt, alles andere gibt Null Punkte. So bleiben spontane Äußerungen der Kinder unberücksichtigt. Es gibt mir zu denken, wenn sie nur alles Vorgesagte bereitwillig und ohne Reflexion wiedergeben müssen. So zählt die eigene Meinung nichts im Vergleich zum Nachplappern.

Die Sprachstandserhebungen der letzten Jahre ergaben, dass über ein Fünftel aller Vierjährigen Förderbedarf haben. Ich denke, dass auch der Test selbst noch einmal in Zusammenarbeit mit Pädagogen und Logopäden überarbeitet werden sollte.

Das Mädchen aus dem Münsterland muss den Test übrigens wiederholen. Ihre Mutter hat erfolglos versucht, beim Schulamt eine Ausnahme zu erwirken. Sollte ihre Tochter den Test nicht noch einmal machen, droht der Familie ein deutliches Bußgeld. Wenn das Mädchen auch dann die Kunstwörter nicht wiederholen will, bekommt sie zwingend Sprachförderung im Kindergarten. Was im vorliegenden Fall eine Geld- und Zeitverschwendung zu sein scheint.

Mehr dazu auf wn.de Beim Delfin-Test durchgefallen.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Meiky schrieb schon 6 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    Delfin Test Unsinn | aufgabengebiet kindergarten sinn und unsinn | warum kunstwörten beim sprachtest |

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Sven sagt:

    Tja, das ist h alt so, wenn Erwachsene Kinder für Maschinen halten, die nur das zu machen haben, was ihnen die Erwachsenen sagen. Wenn ein Kind seine eigene Meinung hat, so hat es die gefälligst für sich zu behalten und schnell der Meinung des Erwachsenen anzugleichen. So Funktioniert das doch nun einmal – Kinder haben die klappe zu halten und das zu machen, was die Erwachsenen sagen.

    (was natürlich nicht meine Einstellung zu dem Thema ist)

  2. elke sagt:

    das ist der allergrösste quatsch den ich seid langen gehört habe….naja aber typisch für den kindergarten!

    da habe ich mich schon immer aufgeregt, ein kind mit drei/vier kann noch Nicht alles korekt aussprechen (und dann wird überlegt das noch früher zu machen!*augenroll*)
    das wurde bei meiner kleinen auch gesagt, wir könnten überlegen wegen sprachförderung, sie hat noch schwierigkeiten mit bestimmten lauten! ja hallo? sie ist drei da gewesen! *kopfschüttel*

    vorschlag: wir könnten doch gleich maschinen gebären, die alles schon können!