transgenetische Hunde und durchsichtige Frösche





Da haben Forscher tatsächlich Hunde genmanipuliert um Gendefekte bei Menschen zu behandeln. Die Hunde leuchten nach Bestrahlung mit ultraviolettem Licht. Ihnen wurden Hautzellen eines anderen Hundes mit einem Virus infiziert, mit dem das fluoreszierende Gen in die Erbsubstanz der Zellen eingeschleust werden konnte. Dies war bereits 2007.
Ebenso wurden durchsichtige Frösche gezüchtet, diese sind jetzt die ersten transparenten vierbeinigen Lebewesen. Quelle N-TV
Da muss man sich nicht wundern das Schlagworte wie Schweinepest, Genmanipulation, Rinderwahnsinn (BSE) und Futtermittelskandal zu den letzten Schlagzeilen führten.
Hin und her gerissen ob solche Experimente kranken Menschen helfen oder ob es Moralfrei ist.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    was sind transgenetische experiemente | hunde genmanipuliert | Transgenetische Menschen |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.