Posts Tagged ‘Webmasterfriday’

Wikipedia als Informationsquelle

Was Wikipedia als Informationsquelle betrifft, halte ich persönlich mich an die Faustregel, niemals nur eine Quelle für eine Information im Web zu nutzen. Sprich: ob ich etwas nun bei Wikipedia lese, auf der Webseite einer Zeitung oder in einem Blog, ich suche definitiv weitere Quellen. Am heutigen Webmaster Friday lautet die Frage “Was haltet Ihr [...]

Tante Google bittet wieder zum Aderlass

Tante Google -…Upps, oder war es doch der Onkel Google? Anyway….- hat wieder zugeschlagen und vernichtet jetzt die Artikelverzeichnisse. Diejenigen Blogs und andere Web-Kommerzialisierer, die bisher ihre Kassen und Kühlschränke mit Einnahmen aus Werbung gefüllt haben, die aufgrund von Mehr-Besuchern durch Einträge in Artikelverzeichnissen entstanden sind, müssen sich was Neues überlegen. Bei Eisy ist zu [...]

Webmaster Friday – Was sollte ein gutes Blog bieten ?

Gute Frage! Was sollte ein gutes Blog seinen Lesern bieten, damit sie gerne (wieder)kommen? Am heutigen Webmaster Friday ist mal wieder ein wenig Reflektion und Analyse gefragt in der Blogosphäre. Für wen schreibt man? Ich persönlich meine ja, dass man sich als Blogbetreiber und Blogautor zunächst einmal in seine Leser hineinversetzen können muss, um überhaupt [...]

Webmasterfriday: Struktur eines Blogartikels – übersichtlich sollte sie sein

Wie sieht der optimale Blogartikel aus? Wie lang muss ein solcher sein und wie strukturiert bzw. illustriert man ihn am Besten? Am heutigen Webmasterfriday werden sicher viele Blogger diese Fragen ganz unterschiedliche beantworten. Zielgruppe thematisch bedienen oder Tagebuch führen? Je nach dem, ob man ein Blog als Ergänzung zu seinem Hauptbusiness betreibt oder als Privatperson [...]

Wie wichtig ist es, in seinem Blog eine klare eigene Meinung zu vertreten?

Wie wichtig ist es, in seinem Blog eine klare eigene Meinung zu vertreten? Ist es sinnvoll, Stellung zu den Themen zu beziehen, über die man schreibt? Oder ist es vielleicht in manchen Fällen sogar gefährlich, dies zu tun? Beim Webmaster Friday heißt das Thema diese Wochen „Stellung beziehen, Haltung einnehmen!“  und ich finde, das ist [...]

Lohnen sich Blog Kommentare ?

Jeder Blogger kennt sicher die Situation: man hat einen neuen Beitrag eingestellt und wünscht sich natürlich, dass möglichst viele Menschen diesen Lesen. Klar kann man die Klicks zählen. Schöner jedoch ist es natürlich, wenn die Leser auch aktiv reagieren, selbst etwas zu einem Thema zu sagen haben oder einen auf andere Artikel zu einem Thema [...]

Webmaster Friday: Linkgeiz und Recherchefaulheit – ein Zusammenhang?

Bloggen war für mich von Anfang an nicht nur der Ausstoß von Content, um Traffic oder Werbekunden anzuziehen. Auch nicht nur Sprachrohr. Nein, es erweitert auch meinen persönlichen Horizont und das will ich nicht mehr missen. Da ich viel und ausgiebig recherchiere für meine Artikel, finde ich immer spannende Seiten und Blogs, auf denen Infos [...]

WMF: Prognosen und Spekulationen in Blogs – Eine Frage der Haltung

Als Blogautorin habe ich die Freiheit, mich einem Thema auf Basis der mir bekannten Fakten UND meiner Lebenserfahrung anzunähern. Der Impuls, einen Artikel über etwas zu schreiben, entsteht bei mir ganz oft dann, wenn es eine sehr einseitige Berichterstattung in den Medien zu einem Thema gibt, über das ich anders denke. Logisch also, dass ich [...]

Schlaflos im WWW, die Sofakanten-Guerilla-Nummer

Als Blogger entwickelt sicherlich jeder so seine Gewohnheiten. Je nach Schwerpunkt dessen, was gar ansteht. Sei es Beiträge zu schreiben, recherchieren, kommentieren und lesen von Kommentaren, arbeitet sich der eine strukturiert durch die Tasks durch. Andere wiederum (ich zum Beispiel) springen zwischen ihnen hin und her. Jeder Blogger-Jeck ist anders sozusagen. Bloggen von der Sofakante [...]

Webmasterfriday: Musik beim Bloggen

Musik ist die universelle Sprache. Und Heilmittel in allen Lebens- und Gemütslagen, soweit es mich betrifft. Man kann sie wunderbar einsetzen um sich abzureagieren, zu entspannen oder die Konzentration zu erhöhen. Ich persönlich höre oft Musik beim Schreiben, oh ja! Ich muss wohl sagen, dass ich dies nicht immer freiwillig tue… Denn, in meiner Nachbarschaft [...]