Posts Tagged ‘arbeit’

Powernapping: Schlafen im Büro „Es lebe der Kurzschlaf“

Als Kinder haben wir den Mittagsschlaf gehasst. Als Erwachsener, der im Berufsleben steht, könnte das Ritual des gezielten Schlafens zwischendurch jedoch genau das sein, was nachher den Performanceunterschied in unserer leistungsbetonten Zeit macht. Denn: gerade ganz kurze Schlafphasen im Alltag, auch „Powernapping“ genannt, bringen Körper und Geist wieder in Schwung. Kein Tiefschlaf Die menschliche Leistungskurve [...]

PDF Infoquelle: Spannendes über den Arbeitsvertrag

Neuer Job, neues Glück? Gute Frage. In Zeiten von Massenarbeitslosigkeit könnte man ja zunächst mal annehmen, dass jeder, der einen Arbeitsplatz hat, sich glücklich schätzen kann. Doch mir persönlich ist in den vergangenen Jahren aufgefallen, dass sich vielfach sowohl Arbeitsbedingungen als auch Bezahlung eher zu Ungunsten der Mitarbeiter verändert haben. 200 Bewerber auf eine Stelle [...]

Burnout Syndrom – Es geht nicht um ein zuviel an Arbeit sondern um zuviel Frust

Der Focus titelt diese Woche „Die Burn-out-Gesellschaft“ und mir begegnete das Thema auch an anderen Stellen in letzter Zeit sehr oft. Ich selbst habe grad auch mal wieder so eine Phase, in der ich spüre, dass viel von meinem Engagement ins Leere läuft und der Frustpegel steigt. Alle Welt redet von Hartz IV-Schmarotzern, dass Arbeitslose [...]

Ich fordere das Erziehungsgehalt !

Thema: Ich fordere das Erziehungsgehalt ! In letzter Zeit nervt es mich immer mehr das die ARBEIT zuhause so wenig Anerkennung findet, vor allem von der Politik (denn die könnte was daran ändern!), aber auch von der Gesellschaft. Die Erzieherische arbeit und die Hausarbeit müsste entlohnt werden, so als ob man an die Arbeit geht, [...]

Mein Sohn ist 18, dass hat man nun davon….

Nein ist das schön wenn Kids GROß werden. Sie brauchen einen nicht mehr wirklich, es sei den es geht um frisch gewaschene und gebügelte Wäsche oder das, dass Essen auf dem Tisch steht.  Zum zuhören bin ich auch noch da und ganz wichtig um das Portmonaise immer parat zu haben. Aber das habe ich jetzt [...]