SWTOR kaufen und Star Wars online spielen



Unsere eigene Star Wars Saga kann beginnen!



Die Spannung ist für viele kaum noch auszuhalten, dieser Tage trifft Entwickler Bioware die letzten Vorbereitungen für das lang erwartete MMORPG Star Wars The Old Republic, das es nach einer Änderung schon ab dem 15.12. in den Läden zu kaufen gibt.
Hier: SWTOR kaufen

SWTOR kaufenÜber 3000 Jahre vor Luke Skywalker, Han Solo, Obi Wan Kenobi und Darth Vader können wir bald unsere eigene Star Wars Saga beginnen. Wir können zwischen den Typischen zwei Seiten wählen, Republik  und das Imperium, es gibt 8 Klassen und jede hat ihre eigene Geschichte bekommen, Raumschiffe, Gefährten, Filmreife Story, Konversationen wo der Spieler sich entscheiden muss was er antwortet und vieles mehr erwarten uns. Bioware hat in Zusammenarbeit mit Lucas Arts und Publisher EA Games  ganze Arbeit bei SWToR geleistet

Vorgeschichte

Nach vielen Jahren kehrt das Imperium aus dem Schatten zurück und nimmt gleich ihre alte Heimat, gleichzeitig auch Startplanet des Sith Kriegers und Sith Inquisitors, Korriban ein. Das Imperium nimmt mehr und mehr Planeten der äußeren Systeme ein, als  die Republik sich erfolgreich auf dem Planeten Alderan zu Wehr setzt, möchte sich das Imperium urplötzlich an den Verhandlungstisch auf Alderan mit der Republik setzen.

Das geschieht  unter Aufsicht vieler Jedi. Doch es war ein Trick um auf dem nun ungeschützten Planeten Coruscant einzufallen.  Nach harten Verhandlungen und vielen Entbehrungen für die Republik mit Abgabe von vielen Planeten wurde ein Vertrag unterzeichnet der ein Waffenstillstand als Grundlage hat, aber diese Situation wird wohl nicht von Dauer sein…

Spielinhalt

Star Wars the Old RepublicSWTOR kaufen ist ein MMORPG (=Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) das wie der Name schon sagt im Star Wars Universum spielt, lange vor den bekannten Filmen von George Lucas. Es wird die typischen Serverarten geben. Wir können aus 8 Charakterklassen wählen mit jeweils 2 Spezialisierungen,  vom Schmuggler, zum Kopfgeldjäger, den Sith-Krieger hin zum Jedi-Botschafter. Jede Klasse hat seine eigenen Fähigkeiten und eine eigene Geschichte. Wo wir als Jedi Botschafter versuchen Friedlich Konflikte zu lösen, hat der Kopfgeldjäger nur seinen nächsten Auftrag im Sinn und der Schmuggler zählt jeden Credit.

Das wohl wichtigste Element in SWTOR ist Story, hinter jeder quest, jeder Entscheidung des Spieler steckt eine Geschichte im Spiel. Missionen und Aufträge nimmt man in einer kurzen Dialog Sequenz an die derart noch in keinem Spiel vor kam.

Alle Dialoge sind voll vertont und geben einem meistens 3 Antwortmöglichkeiten in denen sammelt man auch Helle oder Dunkle Punkte die erst später wichtig werden.  Es gibt viele Arten an Quests, wie z.B. rede mit dem, töte die, aber ein Highlight werden die „Minispiel“-artigen Raumkämpfe sein. In denen man mit seinem eigenem Schiffe wie in den Filmen riesige Schlachten miterlebt oder auch nur ein Schiff eskortiert.

Während man unterwegs ist findet man auch bis zu 5 Gefährten die einem zur Seite stehen können, aber sie laufen nicht nur mit euch mit rum und machen Missionen,  sie üben auch die sogenannten „Crew Fähigkeiten“ Berufe aus. Die aus Herstellungs-, Sammel- und Missionsberufen bestehen, 3 davon könnt ihr lernen. Übrigens ist man nicht auf ein aussehen für die Gefährten festgelegt, es gibt Gegenstände die man dem Gefährten wie Ausrüstung anlegt und das Aussehen dessen verändert. So ist man noch individueller unterwegs.

Außerdem gibt es die Flashpoints, was man allgemein in MMORPGs unter Instanzen versteht. Allerdings sind Flashpoints ein wenig anders, denn Flashpoints erzählen eine wichtige und interessante Hauptgeschichte und durch das Dialogsystem mit den verschiedenen Möglichkeiten kann man die Geschichte beeinflussen welche Wendungen die Geschichte hat und wie sie ausgeht. Dadurch mag man sie auch öfter durch spielen. Bioware plant für solche Flashpoints von 90-120 Minuten pro lauf ein, was oft deutlich länger ist als in anderen MMORPGs, aber die Belohnungen sind demensprechend sehr gut. Die Gruppen Größe die man wählen sollte ist immer unterschiedlich.

Das schöne ist man kann alles gemeinsam mit Freunden erleben, erkunden und genießen, denn Gruppenbildung wird belohnt in SWTOR

Beta-Test Erfahrungen (Vorsicht Spoiler)

Ich durfte schon am 25.-28.11 spielen, Bioware hat zum großen Beta-Stresstest geladen, an der insgesamt  über 725.000 Tester teilenehmen durften.
Der Stress-Test war für beide Seiten, für Spieler und Entwickler, ein Erfolg. Den schon zum Stress Test gab es kaum Probleme, auch wenn die Tester gestaffelt rein kamen,  waren am Start die Wartezeiten recht hoch aber das gehört dazu wenn tausende Spieler versuchen sich einzuloggen.  Aber jede Minute die man warten muss hat sich gelohnt.
Denn schon die Charaktererstellung macht Spaß, jede Klasse hat 5 verschieden Rassen zu Auswahl und das Aussehen kann man ganz individuell gestalten ich habe bisher wenige MMO’s gesehen die eine solche Palette an Möglichkeiten der Charaktergestaltung bietet.

Dann fängt es ganz typisch an wie jeder Star Wars Film mit dem Text der über den Bildschirm durch den Weltraum fliegt und Star Wars Musik. Dann eine Videosequenz die die Geschichte unseres Charakters einleitet, dann hat man den ersten Auftrag bekommen und bekommt die Kontrolle, man fühlt sich sofort mitten drin. Der Jedi-Botschafter beispielsweise beginnt auf Tythos  einem alten Planten der Jedi, der viele Geheimnisse und Gefahren birgt. Es ist auch für Anfänger leicht verständlich was zu tun ist, die Quest Texte sind leicht verständlich werden durch Markierungen auf der Karte unterstützt. In den Dialogen (die übrigens sehr gelungen sind und die komplette Synchronisation der Texte ist gerade zu perfekt) hat man schon früh die Möglichkeit auch Böse zu sein, was aber am Ende wo möglich nicht von Vorteil ist wenn man auf Seiten der Republik spielt.

Nach den ersten paar Missionen als Jedi Botschafter  rennt man zum Jedi Tempel wo man weitere Ausbildung und Aufgaben bekommt, man verfolgt die Spur eines Twileks der Holoaufzeichnungen eines alten Jedi  folgt um sein Volk durch die Macht zu schützen. Am Ende erhält man sein erstes eigenes Lichtschwert nach einem kurzen Gespräch mit dem Jedi Rat soll man dann nach Coruscant. Wo die Saga unseres Charakters weiter geht, ungefähr  zu diesem Zeitpunkt kann man sich schon für eine Spezialisierung entscheiden.

Dieses erste Wochenende war schon gut ich hatte kaum Verbindungsprobleme alle paar Stunden mal ein Absturz, aber es war Betatest. Am darauffolgenden Wochenende wurde ich wieder geladen und es lief besser, denn die ganzen Programme die für die Beta im Hintergrund liefen, z.B. die Fragebögen die immer mal auftauchten, waren weg. Das Spiel schien für mich fertig zu sein und ich kann es kaum erwarten MEINE STAR WARS SAGA zu beginnen.

SWTOR Schwarzer Bildschirm und andere Probleme

Vermehrt tritt das Problem des schwarzen Bildschirms bei SW:TOR auf, wenn man beispielsweise auf den Desktop springt und dann wieder ins Spiel tritt dieses Problem sehr häufig auf.

Es gibt leider keine wirkliche Lösung dafür, aber wir empfehlen die Grafikkartentreiber auf den neusten Stand zu bringen und ein Tipp den ich selbst aus probiert habe ist, das Spiel im Fenstermodus offen zu haben. Ob Vollbild (Fenstermodus) oder nur Fenstermodus kann helfen das Problem gering zu halten. In jedem Fall bricht SWTOR nicht gleich ab sondern braucht oft  ein bisschen bis alles wieder angezeigt wird.

Wer mehr zu diesem oder andere Probleme wissen will sollte dem Offiziellen Forum ein Besuch abstatten.

SWTOR Daten, Fakten und Zahlen

SWTOR spielenVorbesteller werden schon ab dem 13.12. auf die Server gelassen, es wird wie in der Beta ein gestaffelten Zugang geben, wer früh seinen Vorbesteller key eingegeben hat wird auch früh anfangen können.

Die ganze Phase geht vom 13. -20.12. frühe Vorbesteller können also schon 7 Tage vor den meisten anderen Spielen. So versuchen die Entwickler den großen Ansturm am 20. Zu reduzieren damit die wartezeiten so kurz wie möglich sind.

System Vorrausetzungen:

Prozessor: AMD Athlon 64 X2 Dual-Core 4000+/Intel Core 2 Duo 2,0 GHz oder besser
Betriebssystem: Windows XP oder neuer
Arbeitsspeicher: Windows XP 1,5 GB RAM/Windows Vista und Windows 7 2 GB RAM Hinweis: Bei Rechnern mit eingebautem Grafikchip sind 2 GB RAM empfohlen.
Star Wars: The Old Republic benötigt eine Grafikkarte mit mindestens 256 MB Onboard-RAM und mindestens Shader 3.0-Unterstützung. Zum Beispiel:
ATI X1800/nVidia 7800/Intel 4100 Integrated Graphics oder besser
DVD-ROM: 8x oder besser (nur bei der Installation der DVD-Version benötigt) Zum Spielen ist eine Internetverbindung erforderlich.

Kosten:

Nach dem Kauf des Spiels (für Standard Version von ca. 55 €/Collectors Edition ca. 150 €) fallen wie bei ähnlichen Spielen Monatliche Kosten ( Spielzeitkarte ) an und belaufen sich bei:

  • 1 Monats Abonnement: 12,99 €
  • 3 Monats Abonnement: 35,97 € (11,99 pro Monat)
  • 6 Monats Abonnement: 65,94 € (10,99 pro Monat)

Hier: SWTOR kaufen 

Fazit

Star Wars the Old Republic wird immer mit World of Warcraft verglichen, das ist aber ein Fehler. Star Wars wird meiner Meinung nach nicht die Zahlen schreiben die World of Warcraft schreibt bzw. geschrieben hat, aber SWToR wird vielen Millionen Spielern durch die Einzigartigkeit und auch allein durch den Namen „Star Wars“, unzählige Stunden mit einer Filmreifen Story, fantastischer Grafik, Detailverliebtheit viel Spaß bereiten und World of Warcraft und anderen Spielen einige Abonnenten streitig machen.

Natürlich gibt es auch wieder Kritiker die sagen Bioware würde an einigen Stellen nicht ganz dem Star Wars Universum Folgen und es ist fraglich ob das Niveau mit Sprachausgabe und den Dialogen gehalten werden kann, ohne dass der Spielspaß auf Dauer leidet, aber das tut dem Spiel  (vorerst) keinen Abbruch. Vorerst wird es sehr vielen Spaß machen und wir werden sehen wie es sich entwickelt. Ich empfehle jedem Mal rein zu schauen und sich begeistern zu lassen, teil der GIGANTISCHEN Star Wars Saga zu werden, Möge die Macht mit euch sein…

Bilder @Electronic Arts / Geschrieben von Sascha Fünfstück

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    swtor spiel startet nicht schwarzer bildschirm kurz | star wars weltall | schwarzer bildschirm bei star wars |

Das könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare

  1. Geglash sagt:

    SWTOR wird es schwer haben an die Qualität von Blizzards World of WarCraft heranzukommen. Und mal ehrlich, solche Vergleiche sind doch ähnlich als wie wenn man Äpfel mit Birnen vergleichen würde.

    Die Vergangenheit hat es ja gezeigt das man nicht nur ein neues Game auf den markt bringt, man muss auch die Spieler bei laune halten können.

    Negativbeispiele gibt es leider genügend bei denen das nicht funktioniert hat :-(

    Spielerische Grüße
    Geglash

  2. SaschaF sagt:

    Das ist richtig, ich habe bei Warhammer voraus gesagt das es floppt wie auch bei Age of Conan die ja laut vielen Leuten WoW Killer gewesen sein sollen. World of Warcraft war das Spiel das den Markt populär gemacht hat niemand sollte sich damit vergleichen, sondern aus deren Fehlern lernen, gute Sachen mitnehmen und Innovation zeigen wie Bioware es tut, für wie lange und wie viele Spieler es begeistern wird weiß niemand und da ist gut so. Wer es mag soll SWTOR ausprobieren wer nicht mag soll es bleiben lassen, mir hat es Spaß gemacht und ich höre auch aus vielen anderen Richtungen das es so ist und das ist die Hauptsache, das es Spaß macht. :) Habe sogar gelesen For the Horde wird frühzeitig zu SWTOR wechseln, wer sie nicht kennt, ist eine der besten WoW Gilden weltweit.

  3. Sascha sagt:

    Ich habe lange Jahre STAR WARS GALAXIES gespielt und weiß noch von damals, dass enorm viele Spieler zu WOW mit knirschenden Zähnen gewechselt haben, wegen des Battle Updates das Galaxies nahezu vernichtet hat (Berufe gekürzt, jeder konnte sofort Jedi werden usw…)
    Der ganze Spielspaß ging verloren. Ich denke dass SWTOR die gleichen Fehler macht, wie auch damals Galaxies, hat ja auch die Beta gezeigt, aber dennoch wird es sicherlich ein erfolgreiches Spiel, da die Anzahl der Star Wars Fans durch die neuen Filme und auch die Cartoon Serie gerade bei den jungen Leuten gewachsen ist.

    VG Sascha

  4. spielor sagt:

    Kann es kaum erwarten das Spiel endlich zu spielen. Hab schon einiges drüber gelesen und der Artikel macht richtig Lust auf das Game.