Social Media Potential im TV-Bereich nutzen



Kerner: Ist das Social Media?



Ich mag ja Fernsehunterhaltung. Formate wie Stern TV oder Kerner kann ich wunderbar so nebenher am PC mitnehmen und in letzter Zeit twittern viele Leute zum aktuellen TV-Geschehen noch während der Sendungen. Inzwischen kann man mit Recht von einem interaktiven TV Vergnügen sprechen.

Letzte Woche lief wieder „Kerner“ mit einer ziemlich gemischten Themen- und Gästeauswahl. Bei Twitter war auch gut was los dazu und ich hatte meinen Spaß.

Die Kernerredaktion tweetete unter anderem, dass es ein neues Blog gibt auf der Kerner Seite. Dort schreibt Sven, den man von „Wo ist Sven?“ kennt, einer Aktion , bei der letztes Jahr die Zuschauer Hinweise auf einen „untergetauchten“ Kerner-Mitarbeiter geben sollten.

Keine Blog-Verlinkung im Kerner-Blog – Ist das Social Media???

Nun, ich hätte mich ja sehr gerne an den Diskussionen im Kerner-Blog beteiligt, wo Sven von seiner neusten Aktion –einen 6 Pack zu bekommen- berichtet. Ich musste dann beim Kommentieren aber feststellen, dass man keine Möglichkeit hat, die eigene Webseite anzugeben. Auch Trackback/Pingback gibts dort nicht, obwohl dort erklärt wird was Blogs sind und deren Funktionen:

Was ist ein Weblog?

Trackback/Pingback
Trackback ist ein automatischer Benachrichtigungsdienst, mit dessen Hilfe Einträge oder Kommentare in Weblogs direkt miteinander verbunden werden können.

Als Blogger finde ich das natürlich daneben. Man soll also fleißig mitschreiben und weitertweeten etc., Aufmerksamkeit hin zu Kerner generieren, aber man kann seine eigene Webseite nicht angeben, weil dort nur ein Namensfeld ist. Man kann seine Webseite natürlich schon im Kommentarfeld erwähnen, verlinkt wird sie jedoch nicht. Das fand ich , sagen wir, bemerkenswert.

Mich hat das irgendwie nachdenklich gemacht. Mir ist schon klar, dass Kerner zwar nicht die allerhöchste Quote hat, aber dennoch mehrere Millionen Menschen die Show sehen. Klar ist das interessant, dort aufzutauchen und sich zu beteiligen. Wenn ich mir aber so ansehe, wie die Kerner-Leute einerseits Diskussionen bei Twitter anzetteln und die Leute animieren, sich auch im Blog zu beteiligen, dann aber nicht mal einen Facebook Button im Blog haben geschweige denn die Vernetzung mit anderen Blogs fördern oder zulassen, dann frage ich mich, wo die damit hinwollen und wie ernst sie solche Aktionen wie das Sven-Blog meinen. Zuschauerbindung vs. Social Media?

Für mich kein WinWin, da kann ich auch einfach anonym weiter zuschauen.

Social Media Potential im TV-Bereich nutzen

Genial wäre doch, die würden sich richtig in die Blogosphäre reintun und nicht nur Zuschauerstimmen abgreifen in den Comments. Vielleicht fehlt den Verantwortlichen noch die Erfahrung, vielleicht ist es aber auch so einseitig geplant, in jedem Fall war mir die Lust vergangen, mich beteiligen. Jeder Zuschauer, der dort kommentiert, hat sicherlich eigene Interessen. Und eines meiner Interessen gilt natürlich der Verbreitung von tipblog.de, das ändert sich auch dann nicht, wenn ich „Kerner“ einschalte. Wenn ich mein „Tipblog-Spiel“ im Zusammenhang mit Kerner ausknipsen soll, dann hab ich keine Lust auf Kerner’s Blog.

Mir fehlt beim Kerner Social Media Engagement zurzeit noch ein wenig das win-win Gleichgewicht, ich hab das Gefühl, ich würde drauflegen, wenn ich mich da stark beteilige, ohne einen nennenswerten Mehrwert.

Möglicherweise nutzt die Kerner Redaktion das Blog-Medium ja tatsächlich ausschließlich, um Zuschauer bei Aktionen einzubinden. Schade wäre es um das Potential, dass so ein TV-Format im Social Media Bereich hätte.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    content | Das Social-TV ist da | social Media fernsehen |

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. kathi sagt:

    Also ich schaue mir Kerner oft an aber ich werde keine Energien in eine Mitschreib Aktion investieren. So groß ist mein Interesse dann auch nicht.

  2. Annika sagt:

    —-
    Mir fehlt beim Kerner Social Media Engagement zurzeit noch ein wenig das win-win Gleichgewicht, ich hab das Gefühl, ich würde drauflegen, wenn ich mich da stark beteilige, ohne einen nennenswerten Mehrwert.
    —-

    Ehrlich gesagt, mehr würde ich von einer TV-Sendung auch gar nicht erwarten, schon gar nicht einer in diesem Format. Viele Sendungen bzw. Sender sind einfach in der Entwicklung stehengeblieben.