SMS sendende Unterhosen für Senioren





Komfort und Würde , zuerst dachte ich ja, es sei ein Scherz. Aber scheinbar hat ein Australisches Unternehmen tatsächlich spezielle mit Sensoren ausgerüstete Unterhosen für inkontinente Senioren entwickelt.

Die neuartigen Unterhosen sind mit einer Wegwerfwindel und einem Feuchtigkeitsmesser ausgestattet, so dass im Falle von Inkontinenz eine Nachricht per SMS an einen Betreuer geschickt wird.

Selten mache ich mir darüber Gedanken, wie unangenehm es sein muss, wenn man den Harndrang nicht mehr rechtzeitig kontrollieren kann. Um so genialer finde ich diese Idee, gerade wenn man an Altersheime denkt, in denen viele Patienten es gar nicht so recht mitbekommen, wenn sie in die Hose gemacht haben.

Mit den Sensor- Unterhosen kann das Personal ganz schnell anrücken und die Windel wechseln und die Senioren müssen nicht stundenlang in einer nassen Hose dasitzen. Ich finde in der Tat, dass dies die Würde der alten Menschen wahrt und definitiv auch, dass diese Erfindung mehr Komfort in der Pflege bedeutet.

Manch eine meiner Freundinnen hätte sicher auch gern solche Unterbekleidung für ihre Kids gehabt, als diese noch im Kleinkindalter waren. Wer weiß, vielleicht weiten die das Angebot ja noch aus. Für Krankenhäuser und Altersheime jedenfalls finde ich das gut.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Trinity schrieb schon 155 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    windel sensor | feutigkeitsmesser in der windel | windel mit sensor |

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  1. Sven sagt:

    Ich finde sogar das es die Würde wieder erhöht, da man als betroffener nicht mehr so lange in einer nassen Windel sitzen muss und die Pfleger sehr viel besser reagieren können, so wie du es schon geschrieben hast. Das ist wirklich mal eine Idee, die es wert ist auch weiterverfolgt zu werden.