Selbstklebende LED-Stripes zur direkten oder indirekten Beleuchtung





Wir hatten hier bei Tipblog ja schon mal über LED berichtet und die vielen Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie angesprochen. Und jetzt habe ich tatsächlich im Webshop von ChiliTec DIE Beleuchtungslösung gefunden, die ich schon seit einiger Zeit suchte.

Es handelt sich um ein LED-Band , welches mit 12V DC-450 mA (66 LEDs) bei 1 Meter Band betrieben wird, wasserdicht ist und welches man auch noch auf die richtige Länge zuschneiden kann. Entsprechend hat es 10 cm lange Anschlusslitzen und die Dunkelheit hinterm Fernseher muss weichen!

Dieser LED-Stripe ist selbstklebend und wer findig ist, kann es sogar ein zweites Mal verwenden, in dem er doppelseitiges Klebeband verwendet. Wir ziehen demnächst um und so kann ich nach Herzenslust die dunklen Stellen auch in unserem jetzigen Haus noch beleuchten. Ganz toll finde ich, dass es auch im Badezimmer anwendbar ist. Wir hatten schon mal an eine Lichterkette gedacht, um es beim baden schön gemütlich zu haben, aber diese LED-Stripes sind jetzt mein Favorit für solche Fälle.

Ursprünglich hatte ich mich auf die Suche nach etwas gemacht, was ich in der Küche am Herd über den Schaltknöpfen anbringen kann, so dass man sieht, auf welche Stufe sie eingestellt sind, auch wenn kein direktes Licht darauf fällt. Und dieses selbstklebende LED-Band ist einfach perfekt dafür.

Ganz nebenbei sieht das Ganze auch noch total stylisch aus, insbesondere unter dem Schrank, nur dass man dann eben darunter immer brav putzen sollte :-) , die LEDs sind nämlich ganz schön hell. Es gibt eine Menge Stellen in unserem Haus, wo dringend Licht gebraucht wurde und wir sind hellauf begeistert von dieser Lösung.

Bei Chillitec gibt es auch eine große Auswahl an farbigen LED-Stripes in allen Längen und Varianten. Man kann damit tolle Farbakzente setzen, alles auf die gewünschte Länge zuschneiden und ich kenne mindestens eine Person, die außer mir und meiner Frau darauf völlig abfährt: unsere Schreiberin Sophie träumt jetzt von discofarbenen LED-Stripes in ihrem Wohnzimmer und hat schon Pläne für ein beleuchtetes Bild!

Wer Interesse hat, schaut einfach mal bei Chilitec rein. Die haben neben der LED Technik auch noch eine ganze Menge anderer Lifestyle- und Elektronik anzubieten zu korrekten Preisen und zuverlässiger Lieferung.

Sophie jedenfalls hat ihre neue Kamera ebenfalls von Chilitec und ist mit der super einfachen Anwendung und Touchscreen top zufrieden und knipst jetzt was das Zeug hält. Auf dem Wunschzettel steht noch die Motiontrack-Webcam, die ein Mikrophon enthält und Bewegungen erkennt und verfolgt. Aber das wird dann vielleicht ein eigener Beitrag demnächst.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    led streifen direkte Beleuchtung | led strip am tv anbringen | led ketten gut anbringen |

Das könnte dich auch interessieren:

8 Kommentare

  1. Tobi sagt:

    Für den Preis ist das auf jeden fall eine interessante und Sinnvolle Entdeckung.
    Eventuell wäre das ja für meinen Golf II eine passende Kofferraumbeleuchtung :)

  2. Mac_BetH sagt:

    Für das Thema indirekte Beleuchtung sind die richtig interessant, zumal du sie dann auch an Stellen anbringen kannst, wo man normalerweise nicht dran denkt! ;-)

    Danke für den Hinweis!

    Gruß

    Matthias

  3. imperfecta sagt:

    Ich bin zwar nicht der Technik Freak – mein Mann dafür um so mehr. Er hat uns für den Flat aus Rigips Vorbauwand gebaut, bei der er die Hintergrundbeleuchtung mit diesen LED Stripes gelöst hat. Eine einfache Handhabung, auf kleinsten Räumen anwendbar und bezahlbar. Wir haben sie zum dimmen gemacht – das ist perfekt !

  4. Thom sagt:

    Für das neue Heim haben ich auch viele Ideen mit den LED Stripes. Es wird eine offene Küche mit Theke geben, dort gibt es dann auch eine Menge zu beleuchten.

    Die 60ger Stripe- längen passen auch gut zur Küchentürbreite, da hab ich auch schon ein paar gute Ideen.

    @Mac_BetH Was meinst du z.B. ? :-) // wo man normalerweise nicht dran denkt!

  5. Mac_BetH sagt:

    Hallo Thom,

    z.B. an Stelle wo man nie Licht hinsetzen würden. Soweit ich richtig informiert bin, sind die Dinger sogar kalt, das heißt du kannst es direkt hinter einen Schrank, oder sogar in einen Schrank setzen!

    Und somit kannst du die Teile dorthin machen wohin du möchtest! Oder?

    Gruß

    Matthias

  6. Thom sagt:

    Ja und es gibt auch wasserdichte, für den Außenbereich.
    http://www.asmetec-shop.de/LED-Lichttechnik/LED-Streifen/

    Alles in allem eine tolle Technik mit der man viele Beleuchtungs- Ideen umsetzen kann.

    • Mac_BetH sagt:

      Hallo Thom,

      also du bist klasse! Echt sowas habe ich gesucht! Danke schön für den Tipp! Denn draussen gibt es noch bessere und effektivere Möglichkeiten das Ganze zu machen! ;-)

      Gruß

      Matthias

  7. Peter sagt:

    kann Matthias nur zustimmen, wenig Temperaturentwicklung und universell anwendbar, genau das ist das Plus von LED-Beleuchtungen. Mit Stripes erreicht man mit geringer Leistung eine relativ blendfreie, großflächige Beleuchtung und kaum Schlagschatten.