Sehenswert: „Diamantenhochzeit“ ab 15.4. im Kino





Morgen startet die deutsche Komödie „Diamantenhochzeit“ in NRW (Bundesweiter Start: 3.6.2010) und ich gehe nach langer Zeit mal wieder aus Überzeugung ins Kino!

Ich hab den Film schon auf dem Filmfest in Lünen gesehen letzten Herbst und hatte fast 1,5 Stunden lang ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Wer auf Action plus jede Menge Schoten steht, dem kann ich nur empfehlen, ihn zu sehen!

Letzte Woche war Uraufführung in Aachen ab morgen läuft „Diamantenhochzeit“ in Aachen, Köln, Düsseldorf, Bochum und Dortmund. Ab 3. Juni dann auch bundesweit.

Die Geschichte ist in Echtzeit gedreht und man hat dadurch das Gefühl, die ganze Zeit dabei zu sein, während sich der Hochzeitstag eines jungen Paares ziemlich turbulent entwickelt. Der Bräutigam Alex (Jörg Pohl) hat total schräge Eltern (gespielt von Anja Franke und Martin Brambach- großartig!), die Braut (Marleen Lohse) kommt aus einem eher konservativen Elternhaus (gespielt von Dietrich Hollinderbäumer und Uta-Maria Schütze) und das Chaos ist vorprogrammiert, als der Vater des Bräutigams kurz vor der kirchlichen Trauung noch mal eben einen Diamantenschmuggler abfertigen will…

Daneben gibt’s noch einige andere schräge Figuren im Film, die ihn super unterhaltsam machen. Wer mehr wissen will, geht ins Kino. Es lohnt sich!

Für alle, die ihn sich ansehen: viel Spass!!!

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    diamantenhochzeit video aachen | kritik fernsehfilm diamantenhochzeit | diamantenhochzeit kino |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.