Rubik Touch-Cube der digitale neue Zauberwürfel





Es gibt immer mal wieder Trends aus meiner Teeniezeit in den 80ern, die über die Jahrzehnte Purzelbäume geschlagen haben und jetzt aus der Versenkung wieder auftauchen. Eines der größten und erfolgreichsten Phänomene war sicher der Zauberwürfel Rubik’s Cube. Manche Quellen sprechen von über 300 Millionen Exemplaren, die weltweit verkauft wurden.

Und jetzt kommen die Amis mit dem Rubik Touch Cube! Einem Zauberwürfel, der ausschließlich durch die Berührung der Felder und Reihen, wie beim iPhone  „gedreht“ wird. Er hat 54 leuchtende Touchscreens und mein erster Gedanke war „Ab in den Laden, oder online kaufen und sofort ausprobieren!“. Leider kommt er in den USA erst im Herbst auf den Markt (nicht ganz billig) und danach auch zu uns.

Es ist ein digitaler Würfel diesmal, der z.B. die gemachten Züge abspeichert, Lösungswege anzeigen kann und den man in einer Station auflädt. Ein Bisschen sieht er ja so aus wie der Gruselwürfel im Film „Cube“ in Miniaturformat, finde ich. Und ich weiß noch nicht, ob ich damit ebenso viel Spaß haben werde, wie mit dem Original Würfel. Immerhin konnte man den auseinandernehmen, selber reinigen und schmieren, er war ein echtes Objekt. Der neue Würfel ist meiner Meinung nach eher eine technische Spielerei als ein Spielzeug. Aber: ich bin da sicher nicht repräsentativ, ich spiele ja auch keine Videogames.

Anfang der 80er, zu Zeiten des Zauberwürfels war ich gerade im Anfang der Pubertät. Ich erinnere mich noch sehr gut, wie ich lernte, die Aufmerksamkeit meiner Mitmenschen zu erregen, in dem ich überall wo ich hinging meinen Zauberwürfel rausholte und wild drauf los drehte. Ich hatte die Lösungswege im Kopf und so viel geübt, dass ich unglaublich schnell und mein Vater damals überzeugt davon war, dass ich ein Genie bin. Die Mädels in meiner Klasse begannen gerade sich zu schminken und ich stand in den Pausen trotzdem mit den meisten Jungs da und tauschte Tricks und feierte Speedbattles.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich in den letzten 2 Jahren geweigert habe, wieder Röhrenjeans anzuziehen und den erneuten Run der Teenager auf diese Hosen befremdlich fand. Dennoch bin ich jetzt sehr gespannt auf den Rubik Touch Cube, wenngleich ich mir nicht vorstellen kann, noch mal so nerdy zu werden, wie mit dem Original in den 80ern. Aber ausprobieren werde ich ihn auf jeden Fall, mal schauen ob er ein Techniktrend wird.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    anything | touch cube würfel | rubik touch cube |

Das könnte dich auch interessieren:

  • Kinder und Technik
    Mich wundert es immer wieder, wie schnell die Kinder die heutige, oder auch schon damalige Technik begreifen. Zauberwürfel Z.b. haben wir noch...
  • Filesharing jetzt doch legal, zumindest bei Ciiju
    Filesharing jetzt doch legal, zumindest bei Ciiju Ich hörte gestern von einer neuen Musiktauschbörse im Netz, bei der alles ganz legal...
  • auf nach Monaco, Biathle WM 2009 steht vor der Tür
    Die letzten zwei Wochen gingen an mir vorbei wie im Flug. Am Sonntag startet die Biathle WM 2009 in Monaco....
  • Nikon D3100Nikon D3100 Zubehör Wunschzettel
    Von meiner Nikon D3100 bin ich begeistert. Wenn man aber viel fotografiert, kommt man ohne Zubehör nicht aus. Einige Zubehörteile...
  • Sophie die Umweltsau
    Stromverbraucht ©Intuitivmedia Seit ich 2003 in meine Wohnung eingezogen bin, stieg mein Stromverbrauch stetig an. Der Vormieter scheint so gut wie...

Comments are closed.