„Rosannas Tochter“ mit Veronica Ferres



ein Roman von Amelie Fried



Heute Abend läuft „Rosannas Tochter“  nach einem Roman von Amelie Fried und wer könnte Nela besser spielen als Veronica Ferres. Sie spielt eine Mutter die nur schwer an ihre Tochter ran kommt und betrügt ganz nebenbei noch ihren Ehemann.

Schwierigkeiten mit Kindern und deren Erziehung, diese Probleme kennen ja wohl viele, aber Fremdgehen ist schon eine harte Kiste wie ich finde.

Warum gehen Männer und Frauen fremd ?, um sich Trost zu holen oder weil der andere Partner es im Bett nicht mehr bringt oder einfach weil man den Reiz des neues nicht widerstehen kann!?

Was hat man davon, hilft einem das wirklich, tröstet ein One Night Stand. Ob danach die alte Beziehung besser ist, ich denke nicht. Wahrscheinlich kommt am nächsten Tag die Ernüchterung, das sich nichts geändert hat.
Veronika Ferres sagt das sie im wahren Leben noch nie jemand betrogen hat und auch nicht glaubt betrogen geworden zu sein.

Ich kann mich ihr nur anschließen. Ich denke immer das das keiner verdient hat, ich möchte auch nicht betrogen werden.

Gegen One Night Stand ist ja im Grunde nicht einzuwenden, solange man Single und ungebunden ist. Aber gehört zu einem One Night Stand immer Liebe oder geht auch Sex ohne Gefühle ?

Ich war ja auch mal eine ganze Zeit Single, aber Sex ohne irgendwelche Gefühle oder Sympathie kann ich mir jetzt nicht vorstellen.

Warten wir einfach mal ab und schauen uns den Film an, mal sehen ob es Veronica etwas bring ihren Mann zu betrügen und aus welchen Beweggründen sie es getan hat.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Beate schrieb schon 56 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    filmsternchennackt | nackt filme feronica feres movies | nackt filme feronica feres |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.