Reise, Urlaub, Ferien aber wohin ? Fliegen oder Auto ?





Reise, Urlaub, Ferien. Ab in die Sonne – selbstverständlich günstig und trotzdem traumhaft schön – Nur wohin?

In einer Woche ist es wieder soweit. Wir haben Urlaub… Mich zieht es an einen Ort, an dem viele Menschen gern Urlaub machen. Sommer, Sonne, Strand & mehr. Ich suche nun schon seit gut zwei Wochen einen günstigen Familienurlaub am Strand, wo sich auch meine 7 Monate alte Tochter wohlfühlen kann. Sie ist eine absolute Badenixe und hat auch kein Problem mit fliegen, aber genausowenig mit längeren Autofahrten. Also stellt sich mir die Frage, wie wir am günstigsten eine Woche verreisen können. Da wir nicht ganz anspruchslos sind, sollte der Strand bzw. das Wasser schön sein, ein Traum wäre natürlich klar und auch ein bißchen türkis :) . Da scheidet dann das nahegelegene Holland und die Ostsee leider schon mal aus. Wobei auch bei der Preisfrage Holland nicht die günstigste Möglichkeit wäre. Nachdem ich einige Suchen im Internet getätigt habe, bin ich unter anderem auch auf Ferienwohnungen in Holland aufmerksam geworden. Allerdings hatte ich bei der ein oder anderen den Eindruck, dass die Preise schon locker mit denen in Italien oder Frankreich mithalten können. Von Hotels möchte ich da erst garnicht anfangen.
Also richtet sich mein Augenmerk auf Zielorte wie Spanien, Südfrankreich und Italien, die kanarischen Inseln wären auch Klasse. Jetzt heisst es ab ins Internet und sämtliche Suchmaschinen auf Last Minute Reisen ansetzen. Da gibt es so viele, dass ich schon fast den Überblick verloren habe und nicht sicher bin, welche ich nun hilfreich finden soll und welche so chaotisch aufgebaut ist, dass am Ende doch ein völlig anderer Preis erscheint, als ursprünglich beworben. Heute Morgen habe ich mich dann wild entschlossen auf den Weg in die Stadt gemacht und unser örtliches Reisebüro aufgesucht. Ich wurde sehr freundlich empfangen und gefragt wohin es denn gehen solle. Nachdem ich der Dame kurz geschildert habe, was unsere Wünsche sind, suchte sie mir prompt ein paar Angebote raus. Vermeintliche Angebote, oder wirkliche Schnäppchen? Bei dem einen stellte sich dann raus, dass der Preis so nur zu halten ist, wenn der Abflugort Frankfurt ist. Scheidet für mich schonmal direkt aus, denn erstmal 300km zum Flughafen zu fahren, dort vermutlich noch ein heiden Geld auszugeben, um das Auto sicher abstellen zu können, kommt für mich nicht in Frage. Da kann ich ja schon fast selber mit dem Wagen nach Spanien fahren.Ein weiteres Angebot entpuppt sich für mich nach genauem Hinsehen als eventuelle “Urlaubsfalle”, da es sich um ein frisch renoviertes Hotel handelt. Wenn ich frisch renoviert höre, denke ich immer an diese netten Berichte im Fernsehen, wo die Urlauber in unfertigen Hotelräumen stehen und den ganzen Tag der Hammer um einen kreist. Nein danke. Und zu guter Letzt habe ich das andere genauso wie die Dame es mir vorlegte selber im Internet gefunden. Auf mein Nachfragen hin, teilte man mir mit, dass die Angebote und Preise im Internet und im Reisebüro nicht voneinander abweichen. Verständlich ist es für mich nicht, denn die Internetanbieter sparen doch enorme Betriebskosten so ganz ohne örtliche Reisebüros und Angestellte.
Nun gut also suche ich selber im Internet weiter. Bisher habe ich das ein oder andere günstige Angebot im Last Minute Bereich gefunden, wo man schon für rund 350€ eine Woche nach Spanien ans Meer kommt. Sogar inkl. Frühstück und Abendessen. Das ich hier keinen Luxus erwarten kann ist mir klar. Aber mir reicht ein sauberes Zimmer, ein Bett und Essen wovon man satt wird und was drin bleibt :) Das sollte doch machbar sein, oder? Aber wirklich entscheiden kann ich mich noch nicht. Es ist noch immer die Überlegung im Raum mit dem Auto nach Italien oder Südfrankreich zu fahren, aber selbst wenn wir nur ein Zimmer bzw. ein Appartment mieten und dann ohne Verpflegung, wird es sicher unterm Strich teurer, trotz unseres günstigen Diesels. Aber ist es vielleicht auch schöner als das super Schnäppchen aus dem Internet? Ich schaue also mal weiter und hoffe in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen zu können, oder noch den ein oder anderen hilfreichen Tip zu bekommen, wo es eben gut und günstig hingehen kann.

Dabei sollte Urlaub doch Entspannung bedeuten. Bisher empfinde ich mal wieder nur Verspannung vom ganzen Internet schauen und hin und her. Ans Koffer packen möchte ich da noch garnicht denken. Also weiter wühlen in den Last Minute Urlaubssuchmaschinen und hoffen einen Treffer hoffen, der überzeugt.

Liebe Grüße und sonnige Tage hier bei uns, hält ja sicher wieder nicht all zu lange.

Lexxa

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 38 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    wohin in urlaub fliegen oder auto | urlaub spanien wohin | kostengünstiger urlaub wohin |

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare

  1. Silke sagt:

    Hm, zu bedenken wäre auch, dass die Kosten, die man nebenher hat, in zum Beispiel Südfrankreich ziemlich hoch sind. Ich habe viele Freunde, die nicht übermäßig viel Geld haben (Studenten) und in die Türkei geflogen sind. Man man man, da habe ich Fotos gesehen, bei denen ich wirklich nur neidisch werden konnte. Die Strände! Leider weiß ich nicht mehr, wo genau sie waren, aber sie waren dort sehr zufrieden.

    Ich bin zwischen Weihnachten und Neujahr in England, im Februar fahre ich mit dem Bus nach Südfrankreich und zu Ostern besuche ich meine Schwester in Los Angeles. Aber das mache ich eigentlich nur, weil ich dort überall jemanden kenne, der mich beherbergt.

  2. Lexxa sagt:

    Danke für den Tip. Türkei ist natürlich sehr günstig aber was mich da abschreckt ist die Tatsache, dass meine Tochter erst 7 Mon. alt ist und mir davon abgeraten wurde, falls die kleine mal einen Arzt braucht…

    Mein Traumziel ist Florida, vielleicht nächstes Jahr wieder, habe dort auch Bekannte, dann kann man sich das leisten :)

  3. Gaby sagt:

    Hallo,

    ich kenne genau diese Problematik sehr gut. Als meine Tocher 2 Jahre alt war, entschlossen wir uns für den ersten Urlaub zu dritt. Und ich kann gar nicht erzählen, wie oft ich darauf gestoßen bin, dass in vielen Hotels nur Kinder ab 12 (!) Jahren erlaubt waren, weil sie ansonsten andere Gäste stören könnten… Ich bin bis heute darüber erschüttert und suche mir Reiseziele immer erst nach sehr genauer Recherche aus.

    Viele Grüße
    Gaby