Obama kommt nach Dresden, Merkel demnächst nach Dakota USA ?





Angela Merkel und Präsident Barack Obama treffen sich in Dresden zum Besuch des Konzentrationslagers Buchenwald. Entweder ist Obama ein Film Fan und will mal ein Film Schauplatz anschauen, denn gute Filme wie “Schindlers Liste” , „Staufenberg“ oder „Unbeugsam – Defiance“ frischen dieses Thema immer wieder auf. Kann man sich nicht einfach mal auf ein Kaffe im schönen Krefelder Stadtwald treffen um eine Runde Tretboot zu fahren? oder wie Uschi es schrieb eine runde durch deutsche Birkenwälder wandern? oder in München auf Inlinern um den Fernsehturm im Münchner Olympiapark cruisen?
Nein, man nutzt die Gelegenheit dem gemeinen Deutschen immer noch eine neue Geschichte zu verwähren, indem man die Alten keywords immer wieder auffrischt. Krieg scheint für die Amis interessanter zu sein als zu zugestehen dass die heutige Jugend mit der alten Geschichte nichts zu tun haben sollte.
Eventuell fahren demnächst mal Politiker und Schulklassen in die USA um sich die Schauplätze und Schriftstücke von vor 179 Jahren anzusehen, als das „Gesetz zur Vertreibung der Indianer“ beschlossen wurde. Das war auch eine so genannte „ethnische Säuberung“ da spricht keiner drüber. 100.000 amerikanische Ureinwohner mussten gehen, weil die Siedler das Land wollten.  Andrew Jackson der 7. Präsident der Vereinigten Staaten unterschrieb 1830 den “Indian Removal Act”

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    Krefeld stadtwald tretboot fahren | welche indianerstämme kommen nach dresden | auto |

Das könnte dich auch interessieren:

5 Kommentare

  1. Jamie Holts sagt:

    Great post. I will read your posts frequently. Added you to the RSS reader.

  2. Gertrude sagt:

    Pffffff kann man nicht endlich die Geschichte Ruhen lassen?
    Das ist ja nicht zum aushalten.
    Es ist vorbei – Ärgerlich!!!
    LG
    Gertrude

  3. Nils sagt:

    Vielleicht kommt er ja bei seinem nächsten Deutschland Besuch nach Krefeld ;-)

  4. elke sagt:

    ich spinn das mal weiter… und er möchte einen typisch deutschen (oder familie) kennen lernen und steht bei thomy vor der tür. dann kannste du ihm ja zur bewirtung deine souvlaki spieße grillen !!! ;-)

  5. Hannah sagt:

    Aus Gedenkgründen Deutschland zu besuchen ist doch ganz löblich für Obama. Und außerdem noch so gute Werbung.