Neu “Blogger Telefonie Tag” immer Mittwochs C2C oder B2B ?





Ich ruf dann mal an

Mittwoch Nachmittags mache ich jetzt den “Blogger Telefonie Tag”, dass habe ich gerade beschlossen, da stelle ich Fragen die man per eMail nicht beantworten kann oder will , weil man so viel falsch verstehen kann oder andersrum und ich viel lieber telefoniere als zu schreiben. Ich habe da so ein paar aktuelle Themen und Blogs im Auge und schaue dann mal ins Impressum und rufe dann an. Anschließend werde ich oder Steffi nach Absprache das Gespräch in Text umwandeln. Darf man das eigentlich ? Telefonwerbung/Anrufe im B2C (Business-to-Consumer) ist ja verboten seit August 2009. Am 4. Aug 2009 trat das “Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen” in Kraft.  Ich will ja nichts verkaufen, ich möchte hinterfragen. Wenn ich aber nur Fragen stelle zu einem Blogbeitrag auf einem anderen Blog ist das C2C (Consumer-to-Consumer) ? oder ist es B2B (Business-to-Business) weil beide Blogs mindestens google Werbung drauf haben ? Oder machen wir aus B2B der Einfachheit halber Blog2Blog ?
Wen darf ich freiwillig anrufen, wer will auf keinen Fall angerufen werden ? bzw wen habe ich noch nie angerufen ? :-)

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    telefonie blogs | tag der telefonie | auto |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.