Mount Everest nicht mehr höchster Berg der Welt





Kurz&Knapp: Quarks & Co, Der höchste Berg der Erde ist der Chimborazo in Ecuador – gemessen vom Erdmittelpunkt.  Ranga Yogeshwar, Wer bestimmt eigentlich, wo eine Höhe von 0 Metern liegt ? 
Höhenangaben sind stets eine Frage der Perspektive.
Am Samstag dem 19. September 2009, 12.00 – 12.45 Uhr läuft die Wiederholung
Es lohnt sich

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    yhs-fullyhosted_003 | everest nicht höchster berg | ältester baum der welt everest |

Das könnte dich auch interessieren:

5 Kommentare

  1. Sven sagt:

    So so, also vom Erdmittelpunkt gemessen? Und wer ist darunter geklettert und hat dann gemessen? Soll ziemlich warum da unten sein ;-)

    Lieben Gruß
    Sven

  2. Silke sagt:

    Sven: Ich glaube, das war Chuck Norris. :)

    Aber sicherlich gibt es dafür Messgeräte, falls Chuck mal keine Zeit hat.

  3. Markus sagt:

    Chuck Norris hat das aber nicht allein geschafft, er hatte tatkräftige Unterstützung von Mc Cayver^^ Na ja 0 ist doch immer vom Meeresspiegel gerechnet, oder?

  4. Oli sagt:

    Das ist wirklich interessant. Dann müsste man ja auch den tiefsten Punkt der Erde neu vermessen!?

  5. Silke sagt:

    Es gibt sechs verschiedene Möglichkeiten, einen Berg zu vermessen… :

    gemessen von der Meeresoberfläche
    gemessen vom Erdmittelpunkt
    gemessen vom Fuß des Berges (submarin)
    gemessen vom Fuß des Berges (Festland)
    gemessen an seinen Nachbarn
    gemessen an seiner Schartenhöhe