Mode und Fashion Kaufrausch online oder im Laden ?





Ich war mal wieder hier in Krefeld unterwegs in den regionalen Mode und angesagten Fashion Geschäften und habe mir ein bisschen was geleistet. So manchmal bekomm ich aber so einen richtigen Tick, ich könnte mal wieder viele schöne Sachen bei ebay ersteigern. Meistens für die Kids, T-Shirts, Hosen, Pullover aber auch für mich z.b. Blusen oder Shirts. Ich biete immer kurz vor Auktionsschluss, da bekommt man einen richtigen Adrenalinschubs. Und wenn ich so einiges ersteigert habe, steigt in mir das Bedürfnis auf auch Sachen zu verkaufen, da werden mal eben die Schränke durchwühlt, nach Kleidungsstücken die noch gut in schuss sind aber nicht mehr passen. Das eine oder andere TShirt, Pullover, keyword oder die zu klein gewordene Hose…. findet sich schon zum online Verkauf. Vor zwei Wochen hatte ich ein tolles Erlebnis, in meinem Schrank hing noch ein Kaschmir Kleid und dann noch in Lila, die Trend Mode und Fashion Farbe überhaupt, zumindest in dieser Saison. Und ich natürlich hin und es bei ebay reingestellt, lange stand die Versteigerung dann bei 26 Euro. Fand ich schon viel und da hätte ich mich schon gefreut und dann kurz vor Auktions- Schluss steigt es doch auf 52 Euro. Cool oder? Ich muss dabei sagen dass es ein sehr schönes Kleid war und ich es nicht getragen habe also eigentlich Neu. Ich kaufe und verkaufe nur Markenbekleidung als Keyword, bei Ebay wenn sich ein Schnäppchen findet. Billiger als bei ebay kann man gar nicht an Markensachen kommen. Wobei ich auf Live Shopping in den Krefelder Boutiquen nicht verzichten will. Und so als kleinen Tip, man braucht ein wenig Zeit um das richtige Teil zu finden, dann kann man schon mal ein Schnäppchen machen so wie eine neue Tomy Hilflinger Jeans- Hose für 12 Euro und einige Esprit T-Shirts, die ich mir vorher schon auf der Esprit Home ausgeguckt hatte. Mir macht das echt Spaß. Und Euch?

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Beate schrieb schon 56 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    krefeld laden mit marken sachen | kaufrausch krefeld | kaufrausch online |

Das könnte dich auch interessieren:

5 Kommentare

  1. Gertrude sagt:

    Ich möchte gerne das Kompliment zurückgeben, dass Du bei mir gemacht hast!
    Auch Du hast hier eine nette Seite und ich werde des öfteren vorbeischauen.
    Aber zum Thema ich gehe ab und zu gerne Shoppen, auch wenn ich nichts kaufe.
    Das braucht man finde ich, schauen angreifen und dann eventuell zuschlagen.
    Das ist einfach Freude vor allen die Freude wenn man einem anderen was kauft–
    und der Jenige freut sich!!!

    Liebe Grüsse aus Wien
    Gertrude

  2. Andy sagt:

    Mir persönlich fehlt da echt die Gedult in Ebay zu stöbern. Wir haben auch schon Sachen dort verkauft, aber besonders gut sind die nicht weggegangen. Was glaube ich gut geht sind diverse Modelabels wie z.B. TH, Diesel…

  3. Bea sagt:

    Hallo Gertrude! Du hast recht, dass kann ich auch gut, mal gucken und oft bleibt es dabei.Meinen Mann teibe ich dabei in den Wahnsinn,der sagt dann “du kaufst dir eh nix”.Meistens bring ich für die Jungs was mit und nichts für mich. Wenn Sie sich dann freuen macht mich das Glücklich. Aber jetzt habe ich mal nur an mich gedacht, war auch mal schön:)

  4. Bea sagt:

    Hallo Andy! Um bei Ebay zu stöbern braucht man auch viel Zeit und Geduld, meistens laufen die Sachen die einem gefallen noch so einige Tage, da ist dann warten angesagt.
    Du hast Recht, “normale Klamotten” laufen bei Ebay nicht gut, da musst du schon Marken reinsetzen um ein paar Euros zu bekommen.

  5. elke sagt:

    ich hab da keine so erfahrung mit ebay, mein mann hat schon mal ein paar sachen ersteigert. da ist aber manches nicht bei uns angekommen, also denke ich ist auch ein risiko dabei? man muss ja auch vorher zahlen und bei den klamotten weiß man dann ja auch nicht ob es passt (genau wie bei katalogbestellung, nur da zahl ich vorher ja nicht erst auf rechnung!).
    ich würde viell. gerne ein paar kinderklamotten versteigern aber da weiss ich noch nicht genau wie das abläuft…. mal sehen, oder wir bringen sie in einen second hand laden, ist viell. weniger arbeitsaufwand?