Luxusgut Eiderdaunen- Bettdecken



Eiderdaunen sind doppelt so fü̈llkräftig wie Gänsedaunen



Wer macht sich schon Gedanken darum, welche Daunen in unseren schönen warmen Bettdecken zu finden sind.  Bettdecken und Kopfkissen wechselt man ja auch nicht jeden Monat und jetzt wo wir neue Bettwäsche haben, wollte ich mich auch gleich mal nach Daunen- Decken erkundigen.

Ich bin auf sehr interessante und auch auf sehr erschreckende Berichte gestoßen.

Für uns wirklich schön und Tierfreundlich waren die Eiderdaunen, wahrscheinlich sind sie nicht so bekannt wie Gänsedaunen. Über Gänsedaunen kann ich nicht nur gutes Berichten, dass war für mich wirklich erschreckend zu sehen, wie in großen Massenhaltung mit diesen Tieren umgegangen wird. Denen werden einfach qualvoll die Federn raus gerissen, schrecklich.

Da waren die Berichte von Original Eiderdaunen schon fast wie ein Märchen zu lesen.  Eiderenten leben in Küstengebieten von Island, Grönland und Kanada.

Das Muttertier zupft sich etwa 20 Gramm Daunen aus der Brust und stattet damit ihr Nest für die Brut aus, so haben es die Kleinen schön warm, durch die großflaumigen und extrem leichten Daunen. Durch kleine Widerhaken wird verhindert, dass der kräftige Wind an der Küste, die Daunen aus dem Nest weht.

Erst wenn die Brut das Nest verlassen hat dürfen Staatlich zugelassene Sammler die Daunen einsammeln. Deshalb sind echte Eiderdaunen auch nur begrenzt auf dem Weltmarkt zu bekommen.

Natürlich ist das sehr mühsam, weil ein Nest nur mit ca.20 Gramm dieser wertvollen Daunen bestückt ist und man für eine Decke der Größe 135 × 200 ca. 600–700 g Eiderdaunen benötigt. Was im Gegensatz zu Gänse Daunen sehr wenig ist, da müssen schon ein paar mehr Gänse gerupft werden. Das von den Eiderdaunen weniger benötigt wird liegt an der Füllkräftigkeit der einzelnen Daunen und weil sie durch ihre keinen Widerhaken zusammen bleiben.

Eiderdaunen sorgen für ein trockenes und körpergerechtes Schlafklima, weil sie Feuchtigkeit gut aufnehmen und an die Luft wieder abgeben.  Die Temperatur wird besonders gut ausgeglichen, die Decken sind schön warm, kuschelig und trotzdem luftig leicht.

Besonders gut geeignet sind sie für Allergiker, die Eiderdaunendecken werden mit einem daunendichten Inlettgewebe hergestellt, dass auch keine Milben durch läst.

Auch für Menschen die an Rheuma erkrankt sind, werden diese Eiderdaunendecken empfohlen. Bei guter Pflege, regelmäßigem lüften, soll man an diesen Bettwaren bis zu 20 Jahre Freude haben.

Mich überzeugt, dass es ein reines Naturprodukt ist und dass den Enten ihr natürlicher Freiraum gelassen wird und das sie in Ruhe ihre Brut heranziehen können ohne das ihnen mit Gewalt die Federn rausgerissen werden.

Im ersten Moment erschreckt vielleicht der Preis ( wie uns auch), aber wenn man das wirklich auf so viele Jahre umrechnet und man nicht vergisst das man die besten Daunen der Natur hat, ist es den Preis wohl wert.  Der Hersteller garantiert außerdem für die Qualität und Echtheit der Eiderdaunen. Ein entsprechendes Zertifikat liegt jeder Decke bei.

Natürlich gibt es immer wieder schwarze Schafe, die Ihre Decken mit Typ Eiderdaune anbieten, da sollte man sehr vorsichtig sein, weil dort anscheinend keine Eiderdaunen verwendet werden.

Und was im Leben zählt mehr als guter Schlaf.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Beate schrieb schon 56 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    wie gut sind luxusdaunen decken von al | content | kopfkissen feder tierfreundlich |

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Wille sagt:

    hallo,

    ich fand den Artikel höchst interessant, da ich vorhabe mir eine Daunendecke zu kaufen.
    Ich möchte allerdings gern wissen, wieviel Gramm Daunen eine gute Steppdecke beinhalten muß die das ganze Jahr gebraucht wird. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

    Ein schönes Wochenende und einen herzlichen Gruß

    Ursula Wille

  2. Thom sagt:

    Um dir die Frage zu beantworten müsste ich auch recherchieren. Wende dich doch mal mit deiner Frage an einen Hersteller oder an einen der Vereine die in der Wikipedia verlinkt sind.