Krefelder Zoo mit neuem großen Gorilla-Garten



Die neue Gorilla-Villa für den Silberrücken



Darüber freuen sich bestimmt nicht nur die Krefelder. Es ist einfach wunderbar, endlich haben die Gorillas ein neues zuhause. “Der Garten für Gorillas“.

Ich als gebürtige Krefelderin freue mich natürlich besonders, bin ich doch mit dem Krefelder Zoo groß geworden und hab diesen unzählige Male besucht. Doch das bis Dato langweilige Affen Zoo KrefeldAffenhaus wollte keiner mehr so recht besuchen, weil man es auch einfach nicht genießen konnte den Affen, besonders den Gorillas, bei ihrem treiben zu zu schauen.

Endlich haben sie ein artgerechtes Außengehege mit einer „Gorilla Villa „, in beidem können sie sich nach Herzenslust bewegen und entscheiden ob und wann sie draußen oder lieber drinnen seinen wollen, herrlich.
Nächsten Donnerstag den 3.Mai wird der Gorilla Garten offiziell eröffnet. Kidogo und seine Damen werden wahrscheinlich Freudensprünge machen, Kidogo ist der neue Silberrücken in der Gorilla Herde, der erst wenige Wochen bei uns ist und schön das er direkt von dem 1200 Quadratmeter großen Außengehege profitieren kann. Vielleicht steigert das ja die Aufzucht und man darf nicht lange auf Nachwuchs warten, wäre doch schön.

An Hand der Bilder, hat sich die Investition von 2,25 Millionen Euro doch gelohnt, die im Übrigen durch viele Spenden zusammen gekommen sind. Zoofreunde haben teilweise tief in die Tasche gegriffen, aber auch die kleinen Spenden, wie der „Geldteller“, der im Elefantenhaus steht wird seinen Teil dazu beigetragen haben.

Nach dem es mit dem Krefelder Fußball ja nicht mehr so wirklich klappen will, wäre die für mich nächste Alternative, das Stadion abzureißen und so dem Zoo noch mehr Möglichkeiten zu eröffnen.
Mir geht jetzt schon das Herz auf und ich freue mich auf meinen nächsten Besuch im Krefelder Zoo um endlich die Gorilla in ihrem neuen zuhause sehen zu dürfen.

Hier noch ein Video 60 Sekunden Zoo Krefeld

Webseite vom Zoo Krefeld http://www.zookrefeld.de/

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Bea schrieb schon 94 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    Krefelder Garten | gorilla und affen | silberrücken im krefelder affenhaus |

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Elisa sagt:

    Das war offensichtlich alle höchste Zeit endlich mal zu renovieren – die armen Viecher. Schön, dass sie jetzt ein so liebevoll gestaltetes Gehege genießen können. Ich liebe es, in den Zoo zu gehen, aber wenn man sehen muss, wie die armen Tiere überhaupt nicht glücklich sind, verdirbt einem das schon die Laune.

    • Anonymous sagt:

      Ich glaube viele übersehen dabei, dass es nur 3 Gorillas gegönnt ist, frische Luft zu schnappen… davon ist einer in diesem Jahr auch noch zugereist…..die anderen dümpeln weiterhin in ihrem alten Zuhause vor sich hin … Daumen runter !