Kostenlose Computerhilfe Hotline



Kölner PC-Freunde e.V. PC Hilfe kostenlos



Wer kein Computerspezialist ist, kann ganz schön ins Schwitzen kommen, wenn der Rechner mal mal nicht rund läuft. Oft kann man als Laie nämlich nicht mal identifizieren, was genau los ist.
So ging es mir vor einiger Zeit und obwohl ich durchaus Computererfahrung habe, musste ich mir Hilfe suchen. Und so stieß ich seinerzeit auf der Suche nach einem IT-Spezialisten auf den Verein Kölner PC-Freunde e.V. http://www.koelnerpcfreunde.de .

Dieser Verein hat sich auf die Fahne geschrieben, kostengünstige Hilfestellung beim ganz normalen Computerwahnsinn zu bieten. Vom Providerwechsel bis hin zur Einrichtung des Internets, der Installation von Betriebssystemen sowie telefonischer Diagnose und Hilfestellung reicht das Leistungsspektrum des Vereins. Ich bin sofort beigetreten und habe den Service sehr zu schätzen gelernt, gerade im Arbeitsalltag, wenn ich mal schnell eine Expertenmeinung zu einem Computerproblem brauchte.

Computerhilfe: für Mitglieder kostenlos

Für derzeit gerade mal 25,- bzw. 40,- Euro im Jahr kann jeder Mitglied werden und erhält dann ganz nach Bedarf Unterstützung bei Computerfragen. Sei es nun per Chat oder Telefon, per Online-Hilfe oder ab Juli 2011 auch direkt in der Werkstatt in Köln Niehl: für Mitglieder ist der Service kostenlos. Doch auch Nichtmitglieder können sich beraten lassen und es gibt auch einen kostenlosen Rückrufservice.

Und die IT-Leute des Vereins haben es drauf: gestern beispielsweise wurde binnen 2 Minuten am Telefon aus der Ferne eine erste Diagnose für das ständige Abstürzen meines Browsers gestellt. Schwupps, die Kiste läuft jetzt wieder wie eine 1.

Kölner PC Freunde: Top-Konditionen und Vorort-Service Angebot

IT-Berater und Computerdoktoren treiben besonders was die Preise für ihre Dienstleistungen betrifft vielfach ein teures Spiel mit unbedarften und technikunerfahrenen Hilfesuchenden. Mir hat daher auch die Motivation der Kölner PC Freunde sehr gut gefallen: Usern faire Konditionen für IT-Dienstleistungen zu bieten.

Es gibt den Verein inzwischen seit 2,5 Jahren und diesen Sommer wird das erste Vereinsbüro mit Werkstatt in Köln eröffnet. Insgesamt 14 IT-Fachleute stehen für Fragen rund um den Computer zur Verfügung.

Das Leistungsangebot der Kölner PC Freunde ist umfangreich und man kann auch im Kölner Raum jemanden zu sich nach Hause bestellen, der nach dem Rechner sieht. Bei diesem Vorort-Service zahlen Mitglieder nur 15,- Euro extra in denen alle möglichen Leistungen wie die Neuinstallation des eigenen Betriebssystems, Datensicherung, Festplattenformatierung, Internet- und W-Lan Einrichtung, Virenscan, Behebung von Programmfehlern u.v.m. Ein Super Angebot, wenn man überlegt, dass eine meiner Autorinnen in einem normalen Computerladen kürzlich alleine für einen umfangreichen Festplatten-Scan schon 15Euro bezahlen musste.

Die Kölner PC Freunde e.V. haben übrigens seit der Gründung in 2008 schon diverse Auszeichnungen erhalten und auch von meiner Seite heißt es: Daumen hoch!

Ich bin der Meinung, das Angebot ist Spitze und ich fänd es toll, wenn sich der Verein zukünftig auch mit dem Vorortservice über ganz Deutschland verbreiten würde.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    expertiger | pc technik hotline | kostenlose pc technik hotline |

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare

  1. KissfishSue sagt:

    Hm, ein sehr guter Ansatz. So mancher ist ja total aufgeschmissen mit einem kaputten Rechner. Und die Leute im Bekanntenkreis mit Kenntnissen kaufen sich ja auch alle schon T-Shirts mit dem Aufdruck: No – I won’t fix your computer :-)
    Dass man da dann auch total abgezockt wird, kann ich mir gut vorstellen…. zum Glück habe ich meine private Hotline, und einen Service von einem sehr netten Bekannten – wenn es mal wirklich hart auf hart kommt.
    Kann mir schon ganz gut selber helfen, aber wenns ins Eingemachte geht, steh ich auch doof da….

  2. Thom sagt:

    Bis vor 5 Jahren war ich noch auf dem aktuellen Stand der PC Technik und wusste auch welche Software, Treiber und Codecs zu aktualisieren sind. Also das Grundwissen ist noch da aber nicht mehr auf dem neuesten Stand der Dinge.

    Wenn also akut ein Problem auftritt müsste ich eine ganze weile recherchieren um das Problem anzugehen, diese Zeit habe ich aber nicht mehr und möchte sie auch nicht investieren.

    Ich habe die PC Hotline jetzt 3 mal in Anspruch genommen und habe den Helfenden per Fernwartung auf meinen PC gelassen. Ich habe viel Zeit gespart und bin begeistert.

  3. Minon sagt:

    Definitiv ein toller Service. Mir geht es wie dir Thom. Bis vor ein paar Jahren war ich selbst noch auf dem aktuellen Stand der Technik und konnte jedes Problem mit dem PC, egal ob Hardware oder Software, selbst lösen. Mit der Software klappt es eigentlich immer noch, aber im Hardwarebereich bin ich mittlerweile auch immer häufiger auf Hilfe angewiesen wenn irgendwo was nicht rund läuft. Zum Glück hab ich einen Laden um die Ecke der exzellenten Service und zivile Preise bietet. Wäre das nicht der Fall wäre mein erster Weg wohl auch so eine Hotline!

    LG