Kinesio Tape aus Nylon für Sportler und Patienten





Atmungsaktiv, sehr schnell trocknend, für Sportler empfohlen, dreidimensional elastisch. Diese Stichwörter habe ich auf der Packung von HEALTH TAPE gefunden. Nachdem ich mir die Internetseite www.healthandtape.com angeschaut hatte, konnte ich mir noch nicht ganz soviel unter dem kinesiologischen Nylontape vorstellen. Nun, wo ich es in meinen Händen halte, bin ich von der Optik sehr überrascht.

Kinesio Tape Shop

Auf den ersten Blick sieht es aus, wie ein überdimensional breites Tapeband, womit man sonst üblicherweise Verbände fixiert.

Es gibt das Tape Band in vielen verschiedenen Farben und es ist sehr hautfreundlich, da es Latexfrei ist.
Ich konnte mich bereits selber davon überzeugen, dass es enorm dehnbar ist und wirklich unglaublich schnell trocken ist. Man kann sich direkt nach einer Dusche wieder anziehen, ohne das Gefühl von nassem Pflaster auf der Haut zu verspüren.

Ich selber habe diese bunten Bänder bereits beim letzten Biathle Wettkampf an einigen Sportlern gesehen, konnte mir allerdings nicht viel darunter vorstellen.

Health Tape
Health Tape

Nachdem ich mir die Internetseite und den Online Shop angeschaut habe, weiß ich, dass die Tapes eine heilende Wirkung haben sollen und zum Teil auch einfach als Unterstützung der beanspruchten Muskeln verwendet wird.

Die Volleyballnationalmannschaft nutzt HEALTH Tapes seit Längerem, aber auch im Alltag findet die Anwendung ein großes Interesse und mittlerweile findet man die Tapes in sämtlichen Bereichen. Vor allem aber sind die NylonTapes nach Operationen im Einsatz, sowie auch bei Sportverletzungen und in der Rehabilitation. Dort werden sie als Heilungsbeschleuniger eingesetzt. Es handelt sich hierbei um eine nebenwirkungsfreie Alternative zu Pharmazeutischen. Sie werden direkt als Schmerztherapie beim Patienten eingesetzt.

Auf der Internetseite, sowie auch als Beilage einer Bestellung, findet man eine genaue Beschreibung, wie man die Tapes auf der Haut anbringt, um die entsprechende Wirkung zu erzielen. Ja nach Muskeltherapie gibt es eine bestimmte Klebetechnik. Zu nutzen sind die Tapes an den verschiedensten Körperstellen, wie beispielsweise das LWS Tape bei einem Bandscheibenvorfall, oder auch allgemeinen Schmerzzuständen im unteren Rückenbereich.

Das Tennisarm Tape ist eine weitere Methode, oder auch das Wadentape, welches bei Muskelfaserrissen eingesetzt wird. Aber es muß gar nicht erst zu solchen Verletzungen kommen, wenn man das Tape als unterstützende Maßnahme anlegt. Hat man eine Muskelgruppe besonders beansprucht, oder weiß dass man diese in nächster Zeit besonders beanspruchen wird, so kann man das kinesiologische Tape wunderbar als Unterstützung verwenden, damit es erst gar nicht zu solchen bösartigen Verletzungen kommt.

Ich werde mich in nächster Zeit einmal selber von der Wirkung überzeugen und gegebenenfalls nochmals berichten. Mein erster Eindruck, nachdem ich erst etwas skeptisch war, ist nun sehr positiv und ich freue mich, das Tape zu testen und bin gespannt auf dessen Wirkung.

Vielleicht kann hier schon Jemand von der Wirkung berichten??? Und ob man mit den speziellen Klebetechniken zurechtkommt und ob es wirklich so strapazierfähig ist.

Liebe Grüße von

Lexxa

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 38 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    neues tapeband bei sportverletzung | kineosologisches nylontape | tapeband für sportler |

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  1. Rainer Sportleder sagt:

    Also meine Erfahrung ist, dass Kinesio-Tape’s wirklich extrem elastisch sind.
    Und mir hilft es wirklich, ich habe gelegentlich Schulterprobleme und mit dem Kinesio Tape habe ich weniger Probleme.