Gutschein sei Dank, die Geburtstagsvergesserin





Es gibt zwei Dinge, die ich in meinem Leben einfach nicht auf die Reihe kriege. Das eine ist Backen und das andere ist, mir Geburtstage zu merken. Für das „nicht backen können“ habe ich eine tolle Lösung gefunden: ich bin eine der liebsten Kundinnen in meiner Stammkonditorei geworden, weil ich die Törtchen und Kuchen nicht nur lecker finde, sondern in tiefster Ehrfurcht dort Leckereien kaufe, die ich selber nicht gebacken kriege.

Bei meinem zweiten großen Defizit könnte man ja annehmen, dass die Lösung „Geburtstagskalender“ heißt und es somit ausgeglichen wäre. Leider habe ich jedoch auch mit dem täglichen Blick in meinen Kalender ein ernsthaftes Problem… Dies bedeutet z.B. dass ich grad diesen Sommer wieder die Geburtstage von zwei mir sehr nahe stehenden Menschen einfach vergessen habe.
Ich schäme ich jedes Mal in Grund und Boden, auch wenn alle bereits seit Jahren wissen, dass ich mir die Daten einfach nicht merken kann. Zum Glück kam mir heute der Zufall zur Hilfe, um gleich zwei Freundinnen nachträglich zum Geburtstag zu entschädigen. Ich kam heute nämlich beim Einkaufen an einem Ticketservice vorbei und habe beschlossen, den beiden Freundinnen einen Gutschein für ein Konzert zu schenken, welches ich für ein „Muss“ in Sachen funky Party halte: der Abschluss Gig Funkstille von FunxForceFive aus Aachen.

Ich habe sowieso sehr gute Erfahrungen mit Gutscheinen gemacht. Sie waren schon so oft meine Rettung! Wenn man es genau betrachtet, geben Gutscheine dem Beschenkten ja wirklich die Freiheit, sich das auszusuchen, was er wirklich gebrauchen kann. Ich habe heute ein wenig nachgeholfen, in dem ich konkret das betreffende Konzert vorgeschlagen habe, aber in der Regel findet jedes Geburtstagskind mit seinem Gutschein selbst das Geschenk, was ihm am meisten zusagt.

Da die beiden Mädels am betreffenden Termin Zeit haben, hol ich die Tickets und schenke beiden einen Gutschein für das Konzert.
Gutschein sei Dank habe ich meinen Komplex als Geburtstagsvergesserin des Jahrhunderts fast überwunden und freu mich richtisch auf ein Supikonzert Ende Oktober mit meinen Lieblingsmädels, auch wenn ich mir einfach nicht merken kann, wann sie geboren sind.
Ist ja auch egal, Hauptsache sie leben !

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    geburtstagsvergesserin | Gutschein für Kuchen backen | gutschein geburtstag konzert |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.