Frage zur Blog Statistik – Bildersuche





Ich habe mir gerade mal die Blog Statistik der letzten 2 Wochen im März  angeschaut und muss sagen, dass ich aus meiner Sicht zufrieden sein kann. Denn wenn ich die Statistik nicht falsch deute habe ich da in den Top 10 der “Verweisenden Websites” genau die drin die wichtig sind, denke ich.

Was mich besonders freut ist die niedrige Absprungrate der google Besucher, was ja bedeuteten sollte das Ihr Suchergebnis zum Ziel führte.

Auch das Webnews unter den Top 10 ist freut mich, da ja WN mit einem Mehraufwand verbunden ist solange das WP Plugin nicht soweit fertig ist um TAGS  für die Blogger Gruppe selber zu vergeben.

Blogpingr, mein Lieblings Live Blogmonitor ist ebenfalls dabei. Den Live Monitor habe ich am anderen PC eigentlich permanent laufen. Man erfährt darüber wo es neue Artikel gibt die interessant sein könnten.

ABER:

warum ist die google Bildersuche solch ein Ausreißer ?

Laut Statistik 3,37 Seitenaufrufe aber was ist mit der Verweildauer ? 39 Sekunden ?

Auch der unterschied in der Absprungrate 1. google und 3. t-online ist mir ein Rätsel.

Kann das jemand deuten ?

Zugriffe / Seiten / dauer / Neue / Absprungrate

1. google.de
897      2,30      00:01:10      32,49 %       7,56 %

2. images.google.de
454     3,37     00:00:39     96,85 %     21,26 %

3. suche.t-online.de
295     1,60     00:00:40     96,36 %     81,82 %

4. suche.web.de
180     2,64     00:01:43     73,58 %     37,74 %

5. webnews.de
68     2,50     00:00:42     75,00 %     25,00 %

6. twitter.com
44     1,59     00:01:24     65,91 %     72,73 %

7. ——-
33     2,42     00:02:39     18,18 %     42,42 %

8. de.wikipedia.org
26     1,08     00:00:30     96,15 %     92,31 %

9. blogpingr.de
23     2,22     00:00:42     47,83 %     13,04 %

10. de.forestle.org
21     1,57     00:01:05     85,71 %     71,43 %

Wenn da jemand tiefer im Thema ist und eine Antwort weiß wäre ich dankbar.

Denn die Statistik der google Bildersuche gefällt mir gar nicht.

Gruß

Thom

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    google statistik bildersuche | google bildersuche verweildauer | absprungrate bilder |

Das könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare

  1. Caspar sagt:

    Das die Sucher über die Bildersuche nicht lange bleiben dürfte wohl klar sein.
    Die holen sich ihr Bild und sind wieder weg.

    Im Zweifelsfall lassen die nicht mal die Seite laden in der das Bild enthalten ist, sondern klicken gleich auf “Vollbild anzeigen” wodurch ja nur das Bild geladen wird und der Aufruf nicht mal lange dauert ;)

  2. Thom sagt:

    Hi Caspar,
    daran kann es nicht liegen, ich habe das Plugin “no frames” installiert. Sollte also jemand in der Bildersuche auf eins meiner Bilder klicken wird er auf den Blog geleitet.
    Genau deshalb verstehe ich ja die Beziehung 3,3 Seiten mit 37 Sek. Verweildauer nicht.

  3. Alex L sagt:

    Hi, ich hätte gerne gewusst, wer heute noch über T-online sucht? Vll. sind es kaum internetaffine User, welche z.B. auf einem Blog zwecks Navigation etc. nicht zurechtkommen und gleich abspringen. T-Online-Suchende schauen sich bei dir nur anderthalb Seiten an und vll. liegt es auch daran, dass diese Sorte Suchender andere Vorstellungen an eine Suchquelle haben. Das ist aber nur eine reine Spekulation von mir.

    Die Bilder durchzuschauen, geht eigentlich ziemlich rasch und damit könnte die kurze Verweildauer zusammenhängen.

  4. Thom sagt:

    hi Alex,

    ich vermute das sind zum Teil die mit dem T-Online Surfpaket incl. Voreinstellungen für die T-Online Suche. Meist Neueinsteiger, das denk ich auch.
    Aber in der Regel sind doch Blogs übersichtlicher als die großen Portale ?