Einheitliche Ladegeräte für Mobiltelefone



Handy Aufladegeräte mit Micro-USB-Stecker



Da gibt es ja doch noch eine annähernd gute Neuigkeit aus dem Technik-Bereich zum Jahreswechsel. Ab 2011 sollen EU-weit einheitliche Ladegeräte für Mobiltelefone auf den Markt kommen. Die EU-Kommission stellte gerade die festgelegte Norm vor und nun hofft man darauf, dass möglichst viele Handy-Hersteller weltweit mitziehen.

Die neuen Aufladegeräte sollen über einen Micro-USB-Stecker am Stromnetz angeschlossen werden können, über den viele moderne Geräte zum Anschluss an den Rechner bereits verfügen. In der ersten Jahreshälfte 2011 sollen die ersten Aufladegeräte mit diesem Stecker auf den Markt kommen.

Schon in 2009 hatte sich Brüssel mit vielen Handy-Herstellern auf einen Standard geeinigt, das Ganze festzuschreiben hatte aber bis jetzt gedauert. U.a. haben sich Samsung, Motorola, Apple, Nokia und Sony Ericsson verpflichtet mitzuziehen und ihre Smartphones ab 2011 alle mit Micro-USB auszustatten. Allerdings haben heutzutage viele Smart Phones bereits eine Micro-USB-Vorrichtung und wenn ich es richtig verstanden habe, gilt die Verpflichtungserklärung der Hersteller tatsächlich derzeit nur für Smartphones und noch nicht für einfachere Mobiltelefone.

Noch keine Herstellerverpflichtung bei einfachen Mobiltelefonen

Da scheinen sich also die Menschen mit den einfachen Handys doch noch etwas gedulden zu müssen, vielleicht können sie es aber auch gleich vergessen… bei der Smartphone-Vereinbarung mit der EU haben sich die Hersteller ja sicher was gedacht. Immerhin müssten sie ja eine riesen Welle in der Produktion fahren, wenn sie alle Handymodelle ab sofort mit Micro-USBEinheitliche Micro USB Ladestecker ausstatten müssten. Ich finde das ja wieder mal bemerkenswert, wie von ganz Oben der Markt nun dahingehend beeinflusst wird, dass sich sicherlich so manch einer denken wird „Ach komm, da es das Universalteil ja nur für Smartphones gibt, nehme ich beim nächsten Handy-Wechsel eben ein Smartphone, egal ob ich mit der Technik was anfangen kann oder nicht“…

In den letzten Jahren ist der Smartphone Boom ja eh nicht mehr aufzuhalten, Apple & Co. setzen internetmäßig schon länger voll auf die Mobil-Technologie und die EU hilft vor allem, den Smartphone Markt zu pushen, mit der neuen Vereinbarung, von der normale Handys erstmal ausgeschlossen sind, meine ich.

Alte Handys entsorgen

Anyway. Das Universal-Ladegerät, das jetzt kommen soll, ist ja schon mal ein erster Schritt in Richtung weniger Kabelgedöns und vor allem Elektroschrott. Denn immerhin wechseln viele Menschen sehr oft das Handy und müssen damit oftmals auch ein Aufladegerät entsorgen. Das dürfte wegfallen, wenn man eins für alle Phones nutzen kann. Vielleicht macht der Europäische Standard ja auch weltweit Schule.
Man kann alte Handys, Akkus und Aufladegeräte übrigens immer noch bei Vodafone abgeben. Da steckt ja immerhin jede Menge Material drin, für das sich Recycling lohnt und die Initiative, an der neben Vodafone auch viele Bürgerstiftungen beteiligt sind, führt für jedes abgegebene Handy eine Spende an einen wohltätigen Zweck ab.

A propos Lebensverbesserung in Sachen Technik: Wünsche an die Politik und die Industrie

-Ich warte ja bis heute auf die lang ersehnte Kabeltrommel mit Anschlüssen für alle möglichen Geräte gegen den alltäglichen Kabelsalat unterm Schreibtisch. Was ist damit, wann kommt die als Standard!!!???

-In Sachen Beleuchtung von Innenräumen wäre ein Standard gut, der nicht wie die Energiesparlampen-Lösung Quecksilber Vergiftungen mit sich bringt, wenn so ein Leuchtmittel zerbricht. Ich vermute, dass hier Vorausdenken besser ist, als stolz eine Milchmädchenrechnung
(Reduzierung der Treibhausgase durch Reduzierung des Stromverbrauchs) aufzumachen und im Nachhinein noch ne Kunststoffummantelung für Energiesparlampen einzuführen, wie das derzeit im Gespräch ist. Da wird ja schon über die Abschaffung der Energiesparlampen diskutiert!

-Und einen konsequent gesetzten Fair-Trade-Standard für die in Mobiltelefonen verbauten Rohstoffe wünsche ich mir auch noch. Dann müssten in einigen Jahren nicht mehr Menschen unter erbärmlichen Arbeitsbedingungen in irgendwelchen Rohstoffminen in Afrika für einen Hungerlohn ihr Leben riskieren, damit wir es hier schön easy, bequem und smart haben in der EU.

Lieber Herr Tajani und alle anderen politischen Entscheidungsträger in der Welt, zur echten „Lebensverbesserung“ braucht es meiner Auffassung nach schon ein wenig mehr, als bloß ein einheitliches Ladegerät in meiner Steckdose… Isch habbe nämlisch garr keinne Smarrte Phone!

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    ab wann müssen alle Handys den gleichen Stecker haben? | müssen nicht alle handys gleiche ladekabel besitzen? | ladegeräte handy austauschen ? |

Das könnte dich auch interessieren:

3 Kommentare

  1. Bernd sagt:

    Jaaaaa! Endlich! Das wurde ja wirklich Zeit. Ich gehöre zu den Trotteln, die ständig ihr Ladegerät irgendwo liegen lassen, wo sie für die nächsten paar Stunden oder Tage nicht hinkommen. Und dann hab mal Glück und finde einen anderen, der das gleiche Telefon UND sein Ladegerät einstecken hat UND es dir für ein paar Stunden ausleiht! Freue mich darauf, dieses Problem hinter mir zu lassen… Nur leider gehört mein Telefon nicht zu den genannten :(

    Zu dem Kabelgedöns, finde es auch erschreckend, dass es alle 2-3 Jahre für jeden ein neues Handy zu Weihnachten gibt. Dabei sind die inzwischen doch viel länger haltbar! Und viele Menschen werfen die funktionierenden Telefone sicher in den Müll. Ich habe meine zwar auch nicht bei Vodafone abgegeben. Dafür habe ich sie behalten und bin jederzeit bereit, einem Freund das alte Ding zu übergeben, wenn sein Handy kaputt ist… nur langsam sammeln sich die Dinger auch bei mir.

  2. Eichental sagt:

    Mein aktuelles Handy hat tatsächlich so ein Mini USB Stecker Teil, bin ja mal gespannt, ob ich das tatsächlich weiterverwenden kann. Vermutlich gibt’s da doch noch z.Zt. unbekannt Haken. Nebenbei, das iPhone hat soweiso eine Sonderrolle, da braucht man m.W. wieder einen Adapter. Na mal sehen, neue Handys haben dann zukünftig vermutlich keine Ladegeräte mehr dabei.

  3. Tobi sagt:

    Ob sich jeder Hersteller daran hält ist eine andere Sache, denke nicht das Apple da mitziehen will und wird .. denn das würde in das iPhone zB. ja nicht mehr reinpassen :)