durch die Wahl den Rest der Welt vergessen





Über die Wahl am Wochenende habe ich fast vergessen, mich für den Rest der Welt zu interessieren. Bis mich die Nachricht einholte, dass es in einigen Regionen der Erde genau seit Tagen schlimmste Unwetter gab und einige Gebiete unter Wasser stehen.  In der spanischen Region Valencia fielen in den letzten Tagen teilweise bis zu 180 Liter Regen pro Quadratmeter, Land unter in Murcia. Barcelona stand schon vor Tage unter Wasser.

Ich habe auch mal heftige Regefälle in meiner Stadt erlebt. Ist schon Jahre her, aber ich vergesse sicher niemals, wie ich aus dem Supermarkt kam und knietief durch’s Wasser waten musste, weil es innerhalb einiger Minute so stark geregnet hatte, dass die Kanalisation es nicht mehr packte.

Krass die Vorstellung, dass eine ganze Stadt unter Wasser steht und man nur noch schwimmen oder mit dem Boot fahren kann. So richtig auf so etwas vorbereitet sein kann man nie, meine ich. Auch wenn es Unwetterwarnungen gibt.

Viele, viele Menschen habe gerade auch auf den Philippinen alles verloren und sind zum Teil immer noch von der Außenwelt abgeschnitten, weil binnen weniger Stunden ein Taifun mit schlimmsten Regenfällen ganze Städte hat untergehen lassen. Ehrlich gesagt fühle ich mich schon alleine bei diesen Nachrichten total hilflos. Und es fällt schwer, bei soviel menschlichen Schicksalsschlägen direkt an den Zusammenhang mit dem Klimawandel zu denken. Doch tatsächlich gibt es den wohl und es wird in den kommenden Jahren sicherlich auch noch häufiger solche Katastrophen geben.

Man kann die Zeit nicht zurückdrehen, das Klima ist so, wie es jetzt ist. Allerdings dürften sich in den nächsten Jahrzehnten Menschen an das „neue“ Klima anpassen müssen, denke ich. Nicht nur in Sachen Umweltschutz. Auch was Städtebau, Architektur und Katastrophenschutz betrifft.

Hier in Deutschland haben wir bis auf ein paar Ausnahmen bisher Glück gehabt. Umso mehr berührt es mich, die schlimmen Bilder aus dem Ausland zu sehen. Aus Ländern, in die wir in den Urlaub fliegen. Ja, das mit dem Fliegen.

Weiß auch nicht, was ich selbst jetzt tun kann außer spenden vielleicht, an eine Hilfsorganisation.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    schlimmse unwetter der welt | weil ich den Rest der welt vergesse | auto |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.