Der SternTV Spiele Scanner für Eltern: völlig an der Realität vorbei





Noch während der SternTV Sendung habe ich mir die Spiele Scanner Software für Eltern

Die SternTV Spiele-Scanner Software

Spiele-Scanner Software

runter geladen. Doch ehe die Software fertig runter geladen war, wusste ich “was ein realitätsferner Mist” .

In welcher Welt lebt der Entwickler dieser “für Eltern” Software ? Er bekam Zugriff auf die Spieledatenbank der Organisation “Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK)” um seine Software zu verkaufen zu können.

Was kann die Software ?

Spiele auf Computern nach Altersklassen auslesen und möglicherweise Raubkopien entdecken, mit Hilfe der USK Datenbank. Leider hat der Spiele-Scanner Software Entwickler vergessen wie die Jugend aktuell tickt. Dazu gleich mehr.

Die Spiele-Scanner Software habe ich eben auf meinem PC installiert und durchlaufen lassen. Die Scanner Einstellungen habe ich mit 9,11 und 17 Jahre durchlaufen lassen und was hat er gefunden ? 1x Spiele Software ab USK 16.

Also müsste ich jetzt als unwissender Elternteil die Software kaufen um zu erfahren welches Spiel da ab 16 Jahre auf dem PC ist ?
Ich zitiere eine junge Dame aus Bürgeln, die immer wenn ihr etwas nicht passt sagt ” Am Arsch die Räuber”

Die Auflösung:
Kids spielen nicht rund um die Uhr CSS oder andere Baller Spiele bzw Ego Shooter. Die heutigen Kids ticken anders, nicht mehr wie in der Zeit wo der Entwickler der SternTV Spiele Scanner Software dachte “ich habe eine Idee” .

Es wird getestet, an Beta und Alpha Spiele Tests teilgenommen. Die Jugendlichen schauen gezielt nach neuen Spielen die in der Beta Phase sind um etwas zu erzählen zu haben , wo andere möglichst noch nicht mitreden können.

Ich habe auf meinem PC 5 Shooter ( ich denke USK 16 ) die in der Beta Phase sind, davon ist einer sogar gekauft Stargate Resitance, um mitspielen zu können. Ich habe auch CSS, Combat Arms, Star Trek Online und Wolfenstein Enemy Territory auf dem PC.
Also 9 Spiele und nur 1 Hinweis poppte auf : “1 Spiel USK 16″

Lasst euch also bitte nicht veräppeln. Kinder von heute kaufen sich nicht mal eben ein Spiel für 20-50 Euro, an den Eltern vorbei. Und wenn Sie es illegal downloaden ist das ein Lückenfüller.
Kids von heute spielen in Beta Games ohne USK mit, hier muss man ansetzen und den Zugang erschweren.

Woher ich das weiß ?
Ich habe 3 Kids, 8,16 und 19 und bin im Teamspeak und ICQ mit Jugendlichen im Gespräch.

Wer für diese Software Geld ausgibt, sollte mal drüber nachdenken “lieber die Tür bei seinen Kindern auf zumachen” wie auch im SternTV Beitrag vorgeschlagen wurde, um was aus Ihrem Leben zu erfahren.

Und übrigens, wenn man die Software einsetzt muss man auch drüber reden, also warum nicht gleich die Tür öffnen ?

Schlecht recherchiert SternTV, Sorry

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Thomas, 40 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder. Selbstständig im Bereich “IT Software Vertrieb”. Microsoft Licensing spezialist. Erstkontakter - Türaufstoßer. Die Inhalte hier auf tipblog.de dienen der Werbung, Produktvorstellung oder der Eigenwerbung.

Thom schrieb schon 138 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    google prostitution | yhs-fullyhosted_003 | combat arms für kinder |

Das könnte dich auch interessieren:

7 Kommentare

  1. ausi sagt:

    Ich bin absolut der gleichen Meinung.

    Ich habe die Software auch gleich getestet, mit einer Ähnlichen Ausbeute:
    Von ca. 5 Spielen ab 18J und ca. 10 Spielen ab 16 und darunter hat er nur ein einziges Spiel gefunden.

    Doch was ich noch schlimmer finde: Ich habe es innerhalb von 5 Minuten geschafft das Programm zu ändern, sodass es immer anzeigt “Es wurden keine Spiele ab … gefunden”.
    Das Programm ist in Ruby geschrieben und die *.rb dateien kann man einfach editieren.
    Ich vermute also die € 70.000,- Entwicklungskosten lassen sich darauf zurückführen dass der Entwickler einfach keine Ahnung vom programmieren hat.

    Die sollten für sowas eingesperrt werden… oder zumindest ne Geldstrafe zahlen müssen… (25 Euro pro verkauftes Produkt ;)

  2. Thom sagt:

    So weit wollte ich ja nicht gehen, aber du hast recht. Es kommt dazu das sich Kids ein Spass draus machen Eltern bloß zustellen.

    Und was eignet sich besser als eine Software Sperre. Das wird in den nächsten 3 Tagen Thema in den Schulen und die Eltern brauchen 7 um die Software zu installieren ^^
    OMG

  3. ralf sagt:

    @ Thom
    Vielen Dank, besser hätte man m.E. nach den Artikel nicht schreiben können. Mein erstes Spiel war Kaiser auf einem C64, danach Wolfenstein, Doom und Doom II auf dem Pc. Ich hatte Hexen und Quake, danach kamen Games wie Diablo, Diablo II L.o.D., WarCraft und verschiedene andere MMORPGs. Ausflüge in Ego Shooter wie Unreal und Half-Life gabs natürlich auch.

    Das heisst im Klartext, ich bin einer von den Zockern die schon Ego Shooter gespielt haben, als der Knabe aus Stern Tv noch mit den Trommelstöcken um seinen Weihnachtsbaum herumgelaufen ist! Das soll jetzt aber keinesfalls als beleidigend gegen den Entwickler wirken sondern spiegelt lediglich meine Meinung wider. AMOK bin ich bisher noch nicht gelaufen :-)

    Den Bericht sah ich auch, er hat ja fast an Mamas Rockzipfel geweint als keiner von seiner Idee angetan schien? Dann kamen 70K Entwicklungskosten ins Spiel. Eine Investition die natürlich erst einmal als Verlust hinzunehmen ist. Meine Frau hat gestern laut loslachen müssen als der junge Programmierer von Uncrackbar im Zuammenhang seiner Software sprach.

    @ Ausi
    Danke, meine Frau meinte auch es dauert nicht lange bis es einen “Hack” dafür gibt welcher das Programm aushebelt.

    Eingesperrt wird er wohl nicht, ich denke aber das wohl von dem ein oder anderen OnlineShop Mitbewerber demnächst Abmahnungen bei dem jungen Herrn eintreffen werden. Denn als Rechtssicheren Onlineauftritt kann man seinen Onlineshop nicht bezeichnen. Da hakt es an allen Ecken und Kanten.

    Fazit: Machs noch einmal Sam … dann aber Richtig.

  4. makepanic sagt:

    Das Programm ist für die Entwicklungszeit von 3 Jahren irgendwie ziemlich semi-gut.

    Zumal er diese “heilige” USK-Datenbank unverschlüsselt mit der Installation an den User weitergibt. Das gesamte Programm kann man mit dem Editor ändern.

    Die Kinder von heute kommen sicherlich mit solchen Sachen klar und können das auch einfach aushebeln.

    Sachen wie Steam durchsucht er scheinbar auch nicht.

  5. Tobsen sagt:

    Klar, die Software ist unsinn.

    Aber soweit ich das mitbekommen habe, ist die Software, die sich bei der Stern TV Website downloaden ließ nicht seine Software gelesen sondern eine Version von Stern TV oder eine Probeversion oder so etwas….

    Die meinten nämlich, dass die Software (ich glaube es waren) 25€ kostet. Und uns Jauch meinte dann, dass sie gerade auch sowas kostenlos anbieten oder so …

    Weiß jez nich genau wieviel Verbindung zwischen der kostenlos und der “70000€”-Version besteht, aber auch Oberfläche u so waren anders.

  6. Thom sagt:

    Die Software die in Stern TV vorgestellt wurde und dort downloadbar ist, ist die Demo ( eingeschränkte ) Version denke ich und die fertige Software kann (soll) man dann kaufen.

  7. Tobias sagt:

    Viele haben nen eigenene Pc. warum sollten die eltern ins Zimmer von Teens und die Software installieren wenn es doch einfacher geht. EInfach die Kinder fragen.
    Also ich kann aus erfahrung sagen, das meinen Eltern das egal ist, weil sie wissen ich machen keinen Amoklauf.
    also für mich ist es Schwachsinn
    LG Tobias