DDR-Flucht Rückblick Jahrestag des Mauerfalls





Mauerfall Flucht ©Intuitivmedia

Mauerfall Flucht ©Intuitivmedia

DDR-Flucht vor dem Mauerfall – ich ziehe meinen Hut. In den vergangenen Wochen und vor allem Tagen habe ich sowohl in den Medien, als auch Bloggern immer wieder Geschichten über Menschen gesehen, die vor dem Mauerfall 1989 aus der DDR geflohen sind.

Irgendwie war mir das früher nie aufgefallen, ich meine es wurde immer der Zeit des Mauerfalls gedacht, aber dieses Jahr speziell kommen immer mehr Geschichten an die Oberfläche, die mich total beeindrucken.

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, wie es ist, räumlich und politisch so unfrei zu sein, wie die Menschen es in der ehemaligen DDR waren. Und ich finde es toll, all diese Geschichten zu erfahren auch im Video, wo Menschen mit einem Zug über die Grenze rasten, oder einen Tunnel gruben, durch einen Fluss flohen, wobei auf sie geschossen wurde oder die von dem Typen, der einfach am Grenzübergang fotografiert und so lange rückwärts Richtung Westen ging, bis er die Grenze überquert hatte. Ich kriege gar nicht genug von diesen Stories!

Und: vielleicht ist es gerade in dieser Zeit so wichtig, sich bewusst zu machen, dass in unserem wirtschaftlich gebeutelten Land eine ganze Reihe Menschen leben, die echte Abenteuer erlebt haben, die alles auf eine Karte gesetzt haben, um frei zu sein. Davor ziehe ich meinen Hut!

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Trinity schrieb schon 155 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    mauerfallflucht mit dem zug welcher film ? | fluchtgeschichten aus der ddr video | fluchtversuche aus der ddr Auto |

Das könnte dich auch interessieren:

Comments are closed.