Braucht Deutschland eine neue Nationalhymne?



bei der Fußball WM ist wieder mal zu bestaunen TV Kommentatoren bemängeln das nicht mitsingen



Bei der Fußball WM ist wieder mal zu bestaunen, wie vielfältig die unterschiedlichen Nationalhymnen sind. Ebenfalls zu sehen ist, dass unsere Nationalelf nicht aus vollem Hals mitsingt, was die Kommentatoren regelmäßig bemerken und bemängeln.
Ich persönlich finde es grundsätzlich nicht schlimm, wenn man einfach nur zuhört. Aber vielleicht steckt beim Deutschen Team ja auch noch was anderes dahinter.

Ganz ehrlich: mich erinnert unsere Hymne leider ans 3. Reich und ich kann das auch nicht abstellen, da die Melodie von Joseph Haydn immer noch dieselbe ist. Vielleicht wird deshalb ja der Ruf in der Öffentlichkeit laut, die Nationalspieler sollten den aktuellen Text brav mitsingen, damit man nicht mehr an den alten Text denken muss.

Abr: unsere Hymne ist ein echt alter Schinken, die Melodie von Joseph Haydn wurde schon zur Kaiserzeit verwendet. Der Witz ist, dass die Hymne, wie wir sie aus der Nazizeit kennen, gar nicht richtig „weg“ ist. Der aktuelle Text ist nämlich lediglich die 3. Strophe aus dem gleichen Gedicht, aus dem auch der alte Text stammte, aus dem „Lied der Deutschen“ von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Nationalhymne

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschlandlied

Deutschland ist erst seit einigen Jahren dabei, das nationale Selbstwertgefühl zu heilen und die Fußball WM 2006 hat meines Erachtens dazu beigetragen, dass es sich inzwischen völlig OK anfühlt, eine Deutschlandflagge zu schwenken. Als hätten viele Menschen viele Jahre darauf gewartet, sich mit ihrer nationalen Identität vor der Welt ohne Schuldgefühle präsentieren zu dürfen. Ein Aufatmen. Fußball-Hits wie „54 74 90 2010“

von den Sportfreunden Stiller haben die 4 Jahre seit der letzten WM überdauert und vielleicht brauchen wir einfach so eine Nationalhymne, bei der wir so lauthals mitsingen wollen, wie beim Fußball.

Wie wäre es mit etwas ganz Neuem? Eine Hymne, die zu Deutschland passt, wie es heute ist: tolerant, weltoffen und modern. Ja, so sehe ich das nämlich. Wir sind schon ganz in Ordnung, wie wir sind. Es müsste ja nicht unbedingt Stefan Raab sein, der sie schreibt, aber wer weiß, der Mann ist ein toller Komponist und vielleicht würde er uns auch hier überraschen.

Ich finde unser Land gut. Und beobachte seit Jahren, wie sich der nationale Rücken begradigt. Ich genieße es, mich über die positiven Aspekte Deutschlands zu freuen und ich bin begeistert davon, wie der Sport dazu beiträgt, alte Wunden zu heilen.

Vielleicht schreibt ja bald mal jemand eine neue Hymne, die zum Ausdruckt bringt, dass Deutschland seine Vergangenheit bearbeitet hat, dass die Menschen, die hier heute Leben, die Geschichte nicht verdrängt, sondern als wichtige Lektion des Lebens integriert haben und jetzt nach vorne blicken. Vielleicht braucht es dafür ja gar keinen Text, sondern einfach ein schönes eingängiges Lied.

Keine Ahnung, wie das normalerweise nationalhymnentechnisch abläuft, ich finde jedenfalls, dass es Zeit ist, mal über eine neue nachzudenken, statt mit dem Finger auf die nichtsingenden Nationalspieler zu zeigen. Denn zusammen mit den Sporties singen die Spieler nicht nur mit, sondern hüpfen dabei auch noch rum. Das isses doch!

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    Nationalhymne nazizeit | kommentare zu de maizieres vorderung des mitsingen der nationalhymne von nationalspielern | braucht deutschland eine hymne? |

Das könnte dich auch interessieren:

  • Fußball WM ist sie verhext?
    WM ist sie verhext? Ene mene meck und schon wieder einer weg! WM 2010 @intuitivmedia.net So das mit dem Eurovision Song Contest...
  • Kinder und Technik
    Mich wundert es immer wieder, wie schnell die Kinder die heutige, oder auch schon damalige Technik begreifen. Zauberwürfel Z.b. haben wir noch...
  • Klapprechner: Peter Ramsauer macht den Deutschen Sprachraum unsicher
    Ob es wohl am Berufsstand liegt, dass nun schon wieder ein Verkehrsminister Schlagzeilen macht?War es Anfang 2009 NRW Verkehrsminister Wittke,...
  • Twitter Trends #fatstrippernames
    twitter-trends @intuitivmedia.net Grad ist auf Twitter der Fat-Stripper-Name Trend entfesselt.  In Beth Ditto’s Zeiten wurde es auch echt mal Zeit, dass...
  • Ketzerei ist eine Erfindung der Kirche
    Kirche ©Intuitivmedia Ich musste echt schmunzeln, als ich die jüngste Nachricht über ein Pärchen las, dass sich während des Rosenkranzgebetes am...

2 Kommentare

  1. TeneTours sagt:

    Da lobe ich mir die spanische Nationalhyme, frei von jedem Text :-)

    Deutschland braucht tatsächlich eine neue Hyme nach den neusten u.a. auch Politischen Entwicklungen? Gute Frage :) Wenn man sich das mal auf der Zunge zergehen lässt fragt sich ggf. der ein oder andere von wessen Einigkeit, wessen Recht und vor allem von wessen Freiheit hier die Rede sein soll?

    Und falls es etwas Neues wird könnte man sich angesichts der aktuellen Lage einmal an Rainhard Fendrichs Tango Korrupti orientieren … :-)

  2. Trinity sagt:

    Wow! Halbfinale und ALLE Spieler haben mitgesungen :-)