Boulevard sei Dank: Böser Ex will Geld für Brustvergrößerung zurück



Videogeschichten, die eigentlich keine sind



Ja, manchmal schaue auch ich Boulevard TV. Ich stöbere dann meist hier in den Tipblog-Videos herum und ab und zu fallen mir da echt die Schuhe aus.

Bei Taff wurde von einer jungen Frau berichtet, die ihre Silikonbrüste mit einem Kredit vom jetzt Ex-Freund bezahlt hat. Heute der Verlassene, fordert er das Geld natürlich zurück.
Das Mädel, Anastasiya Abasova, ist noch ziemlich jung und muß laut eigener Aussage den Kreditvertrag für die Superhupen quasi auf dem OP-Tisch noch schnell unterschrieben haben. Jetzt ist sie sauer, dass der Ex das Geld zurückfordert.

Das ist doch sowas von Boulevard und Hauptsache Hupen. Uaahhh. Eine Story, die eigentlich gar keine ist.
Das Mädel hat sich das Geld geliehen und jede Bank würde es zurückverlangen! Aber Boulevard macht daraus, dass der Ex der böse, böse Mann, Geld für Silikonbrüste zurück will.

Ich fass mir an den Kopf und..mir sind grad die Schuhe ausgefallen:-))))))))) Nänänänänänä…

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    wenn exfreund brust op bezahlt hat | ex freund hat brustop bezahlt und will es zurück fallbeispiel | ex freund hat brustop bezahlt und will es zurück |

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Clinic im Centrum sagt:

    Manche Leute haben einfach keinen Hemmungen mehr, wenn es um den Schönheitswahn geht. Es ist selbstverständlich, dass man sein Geld zurückverlangt!

  2. Danny sagt:

    Ist doch nur fair wenn er seine Investition zurückbekommt, schließlich hat er ja auch nichts mehr davon.