Bilder: CentrO Oberhausen verletzte bei DSDS Autogrammstunde



Massenpanik bei "DSDS"-Autogrammstunde



Ob die Veranstalter der Autogrammstunde der DSDS Kandidaten, mit so einem Ansturm gerechtet haben, ist fast auszuschließen. Freunde von uns aus Marburg hatten ihren Töchtern versprochen zu dieser DSDS Autogrammstunde zu gehen, weil die Kids so von Sebastian und Pietro schwärmen und dafür haben sie einige hundert Kilometer fahrt auf sich genommen.

Massenpanik bei "DSDS"-Autogrammstunde  27.03.2011, 17:43 2011-03-27 17:43:19Nach einem kurzen Aufenthalt bei uns sind sie dann rechzeitig aufgebrochen um keinen ihrer Lieblinge zu verpassen. Bei der Ausfahrt OberhausenCentrO konnte man schon erahnen wie groß der DSDS Fan- Ansturm sein wird, weil man dort dann erst einmal im Stau ausharren musste.

Sie sind dann gar nicht erst in die Parkhäuser gefahren, sonder haben außerhalb des CentrO geparkt und sich zu Fuß den Weg ins Innere gebahnt.

Im CentrO angekommen, sind sie sofort auf die Erste ebene gegangen, weil unten überhaupt kein durchkommen mehr möglich war, die Leute bzw. die Kids schrien nur, obwohl niemand in Sicht war.

Update Video hinzugefügt:

Unsere Freunde beschlossen nicht hinunter zu gehen, auch weil sie sofort die Bilder von der Loveparade in Duisburg im Kopf hatten.

Sie erklärten den Kindern das es einfach zu gefährlich ist und die DSDS Kandidaten waren ja auch nicht zusehen.

Da war die Panik im Oberhausener CentrO auch schon ausgebrochen, draußen standen Krankenwagen und Polizei überall.

Es hieß dass 60 Kinder verletzt und teilweiße ins Krankenhaus gebracht worden sind, die Veranstaltung der Autogrammstunde im CentrO wurde abgebrochen und unsere Freunde machten sich unversehrt auf den Heimweg. Meine Freundin sagte mir gerade am Telefon, was mich sehr erschreckt, dass sie kein Security Dienst oder Polizei zur Regelung der Veranstaltung gesehen hat.

Können wir davon ausgehen, dass mal wieder nicht gelernt worden ist !!!! Dabei war doch die Loveparade ein Mahnmal.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Bea schrieb schon 94 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    centro oberhausen e zigarette | e-zigaretten centro oberhausen | bilder dsds kids |

Das könnte dich auch interessieren:

8 Kommentare

  1. Tobi sagt:

    Das ist echt heftig das die Menschen sich bei so etwas nicht ruhig verhalten können!
    Es ist einfach schade das es keiner lernt und versteht, wie du schon sagtest das mit der Loveparade war eigentlich ein Mahnmal auch wenn es schon eine andere Dimension ist/war.

  2. Thom sagt:

    Da die beiden Ihr Handy nicht anhatten waren wir ja diesmal selbst betroffen, weil wir nicht wussten ob alles ok ist.
    Weil ich meinen “”"Bekannten”"”" aber so einschätze das er weiss das er da nicht ins Getümmel reinzugehen hat bin ich ruhig geblieben war aber froh als ich Sie dann heute abend am Telefon hatte.

  3. Kathi sagt:

    Hallo Thom

    Jetzt bin ich ja doch froh, dass ich es nicht geschafft habe dort hin zu fahren. Obwohl den Pietro hätte ich gerne mal gesehen. Da es ja dann abgesagt wurde, wäre meine Fahrt ja auch umsonst gewesen.
    So ein Event könnte doch viel besser geplant werden, mit Absperrungen und Wegen zu den Kandidaten, ich versteht so was nicht. Die Bilder sprechen doch für sich, so ein Chaos.

    LG. Kathi

    • bea sagt:

      Siehste haste ja nicht verpasst, ganz im Gegenteil. Jede andere Aktivität war sinnvoller, aber du hast Recht so ein Event muss anders organisiert werden, das geht so garnicht.
      Alleine davon aus zu gehen, dass nur 5000 Leute kommen, war schon ein großer Fehler. Na ja ich hoffe das mal daraus gelernt wird.
      Ich weiß nur, dass wir nie zu so einer Veranstaltung fahren.

      Grüße Bea

  4. Kimi sagt:

    Ja das war schon hard.Wir standen ja in der 1.Etage und da haben schon ein paar Leute gedrückt.Ich saß unten auf dem boden um überhaupt was sehen zu können.Ein paar mal schrien Leute und da haben alle gedacht jetzt kommen die Top 6 von DSDS deswegen haben wir alle Foto´s geschossen,ich hatte es aber genau im Blickfeld und hab gedacht komisch da ist weder Sebastian,Pietro oder die anderen.Das da ein paar Mädchen oder Jungs in Ohnmacht gefallen sind ist echt schrecklich.Wir fanden es schon etwas komisch das da weder Polizei-beamte oder Security Dienst war.Es war auch niergends abgespehrt wo sie die Autogramme machen konnten.

    • bea sagt:

      Hallo Kimi, ich freu mich erst mal das euch nicht passiert ist. Für euch finde ich das ganz besonders schade, wie das da abgelaufen ist, weil ihr extra so weit gefahren seid. Aber sich einer Gefahr auszusetzen, wäre ein Autogramm auch nicht Wert gewesen.
      Aber dafür haben wir uns mal wieder gesehen, das war ja auch schön, nur schade, das du mir jetzt kein Autogramm vom Sebastian schicken kannst :)

      Liebe Grüße Bea

  5. Jenny sagt:

    Hallo,also ich war auch dort.Und Security war vor Ort genauso wie Sanitäter und Rettungswagen … also hört auf alles immer nur schlecht zu reden.

    • Anonymous sagt:

      Sicherheits Personal,Sanitäter und Polizei waren erst vor Ort, als schon Panik ausgebrochen war, siehe auch andere Berichte, die das bestätigen.