Alt-TV Spot: Werbung für Vodafone TV



Peter Flynn, nackt für alle



Als ich die guerillamäßig daherkommenden Alt-TV Spots (Werbung für VodafoneTV) zum ersten Mal sah, dachte ich zunächst, dass sei ein Comedy- oder Kunstprojekt, bei dem ein paar altmodische Technophobiker sich eines Mobilfunkriesen annehmen – obgleich die Werbesprache in den Clips unüberhörbar ist.
Vodafone bietet den HD Dienst VodafoneTV an und wahrscheinlich dachten sich die Werbestrategen hinter den witzigen „Rettet Alt-TV“ Spots ja, dass man viel Aufmerksamkeit mit den schrillen Spots generieren kann, wenn man komödiantisch ironisch ein Bisschen Welle macht im Web und im TV: Alt TV gegen Neu TV, also VodafoneTV so in der Art.

Rettet alt-tv! Für das gute alte Fernsehen. Gegen das neue HD-TV von Vodafone.
Ich find solche Kampagnen witzig, wenngleich ich jetzt nicht losrenne und auf HDTV von Vodafone umschalte, wie es sich die Werbestrategen hinter den Spots wohl wünschen.

Die „Jetzt auf HD umschalten“-Kampagne für VodafoneTV im schrillen Guerilla-Kostüm

Vodafone ließ die „Alt TV“-Kampagne von keinem Geringeren als der Werbeagentur Jung von Matt entwickeln, die unter anderem auch schon vielfach im Einsatz für die Werbekampagnen der Bild-Zeitung war. Die VodafoneTV-Spots laufen auf diversen Fernsehsender und natürlich im Web.
Ich stell mir da ja immer gerne vor, wie viel Spaß die Entwicklung einer solchen Kampagne machen muss! In dem der Alt-TV-Spot „Nackt für alle“  z.B. zieht sich der Staranchor nackend aus, um „Werbung“ für sein altmodisches Fernsehen zu machen, dem Konkurrenz durch Vodafone’s bezahlten HD TV Service droht.

Ein Bisschen erinnern mich die Spots, die auch auf youtube.com zu sehen sind, an die Apple-Kampagnen, bei denen in Apple-Werbespots witzige Querdenker gegen verstaubte Windowsnutzer antreten, ganz cool versteht sich, so dass der Zuschauer am Ende keine andere Wahl hat, als Apple gut zu finden. Ähnlich auch in den Alt TV-/Vodafone-Spots: so schräg und altbacken kommt Alt TV daher, dass auch hier der Zuschauer logischerweise am Schluss denken muss, oh geil Vodafone HDTV super Sache.

So ist sie, die Werbung. Ein Bisschen Plakativ darf sie auch sein. Haben sich die Werbestrategen doch vom Look der Werbespots her auf die Anfänge Fernsehens bezogen und nicht auf das Fernsehen, wie es HEUTE aussieht. Aber dass kann man unter künstlerischen und psychologischen Gesichtspunkte natürlich nachvollziehen und das macht’s vielleicht gerade so witzig.

Zur VodafoneTV-Kampagne gibt es auch eine eigene „Alt-TV Homepage“ www.alt-tv.tv mit einem „Faxblog“, auf der alles im altmodischen Alt TV-Gewand daherkommt, so schrullig, dass man es einfach witzig finden muss, selbst dann, wenn man eigentlich weder Alt-TV noch Neu-TV sieht.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

schrieb schon 141 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    schauspieler werbung vodafone | Vadafone tv reklame | vodafone werbung nackt für alle |

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  1. Claudius sagt:

    “Ich find solche Kampagnen witzig, wenngleich ich jetzt nicht losrenne und auf HDTV von Vodafone umschalte, wie es sich die Werbestrategen hinter den Spots wohl wünsche.”

    Dafür machst du ja etwas noch viel besseres, du berichtest darüber und erreichst damit vielleicht potentielle Kunden, die sonst möglicherweise davon nichts mitbekommen hätten.
    Und das ist doch ganz im Sinne des Erfinders, genau das sollen besonders schräge oder provokante Werbemittel ja erreichen.