als Blogger ist man auch Social Media- und SEO-Berater ?



Traffic, Twitter, Follower, Backlinks



Social Media und SEO

Berater @intuitivmedia.net

Heute haben Thom und ich uns mal wieder darüber unterhalten, in wieweit man als Blogger im Laufe der Zeit ganz automatisch auch zum Social Media- und SEO-Berater wird.

Erst in der vergangenen Woche hatte ich selbst das erste Mal mit einem Unternehmer telefoniert, dessen Produkt mir gefällt, und ihm eine Werbemöglichkeit bei Tipblog angeboten. Ich hätte gerne drüber geschrieben, konnte den Mann allerdings weder mit unserem Traffic locken, noch mit einem Unique Content Artikel. Er hatte keine Ahnung, wovon ich eigentlich sprach als es um Traffic, Twitter, Follower, Backlinks und Blogaufbau ging.

Er erklärte mir zwar, sie seien schon bei Facebook, er jedoch habe noch überhaupt keine Ahnung, wie das alles so läuft in der Blogosphäre und den Social Networks.

Wir unterhielten uns eine Weile über die Werbemöglichkeiten in Blogs und darüber, dass er als Werbetreibender bereits AdWords nutzt. Ich erzählte ihm auch von Trigami im Unterschied zu den Artikeln, die wir so veröffentlichen. Wir machen es nämlich zur Voraussetzung, dass uns ein Produkt gut gefällt, wenn es bei Tipblog beschrieben werden soll. So haben bei uns Unique Content Beiträge immer eine ehrliche Note.

Zusammenarbeit nur mit informierten Kunden?
Im Grunde habe ich das Gespräch ähnlich erlebt, wie Thom es mir sonst oft schildert: es scheint wirklich viele Unternehmer zu geben, die sich mit dem Social Web nicht auskennen und daher unsicher sind.

Es ist Schade, wenn man nicht zusammen kommt, weil eine Seite den Nutzen des Ganzen nicht nachvollziehen kann. Daher finden wir es gut und wichtig, solchen Unternehmern zunächst eine Einführung in die Materie zu geben. Und da Thom dies sehr oft und umfangreich tut, denkt er gerade sogar darüber nach, Social Media- und SEO-Beratung als eigene Dienstleistung anzubieten. Als SEO Telefon Berater schnelle Hilfestellung zu geben.

Möglicherweise sehen größere Werbeunternehmer der Blogosphäre, wie z.B. Trigami, aufgrund der Vielzahl angeschlossener Blogs für einen nicht informierten Werbetreibenden zunächst vertrauenserweckender aus, als ein „kleines Blog“ ganz alleine. Dennoch verkauft Thom regelmäßig sowohl Banner als auch UC Artikel auf seinen Blogs.

Wir sind gut vernetzt, lernen ständig Neues dazu und das Potential ist groß, da sind wir uns hier einig. So macht das Bloggen Spaß!

Tipps für den Umgang mit Social Media für Unternehmer
Die beste Werbung machen möglicherweise die eigenen Mitarbeiter, sofern sie Social Media richtig zu nutzen wissen. Dabei gibt es einiges zu beachten. Ich habe mich dafür entschieden, hier noch einen hilfreichen Link einzustellen.

Der Branchenverband Bitcom hat ein Papier mit Tipps für die wichtigsten Mitarbeiter-Guidelines im Social Web formuliert, welches Unternehmen dabei helfen soll, eigene Richtlinien für den positiven Umgang mit Social Media zu erstellen.

[teilen]

Wer hat`s geschrieben ?

Trinity schrieb schon 155 Artikel auf tipblog.

Darum ging es im Beitrag:
    SEO-Beratung Werbemöglichkeiten, | suckup.de/ | www.chrizblog.de/ |

Das könnte dich auch interessieren:

4 Kommentare

  1. Chriz sagt:

    Ich finde das Thema sehr wichtig und Blogger haben in diesem Bereich einen klaren Vorteil! Viel Erfahrung!

    Lustigerweise wurde ich letztens in einem Vortrag im Kino erwähnt. Da ging es um Social Media für Unternehmen und der Sprecher hat mein Blog als Beispiel genommen. Kurz nach dem Vortrag sind einige Unternehmer auf mich zugekommen, die gerne Erfahrungen von mir hätten und fragten mich, ob ich ihnen nicht da etwas helfen könnte. Das war die erste richtige Erfahrung, wo ich gemerkt habe, das sich meine Interneterfahrung doch irgendwann auszahlt! :)

  2. Thom sagt:

    Hi Chriz,

    war das mit dem Vortrag Zufall oder wusstest du davon ?

    In viele Gesprächen kommen Fragen wo du irgendwann einen break machen musst. Denn das ist eine Dienstleitung die man als Unternehmer sonst teuer einkaufen muss.

  3. Chriz sagt:

    Das mit dem Vortrag hat der Sprecher mit 10 Minuten vorher gesagt. Ganz im Sinne von “Ich hab eine kleine Überraschung für dich!”

    Werde mich hier garantiert nicht für Unternehmer ausquetschen lassen, ohne davon selber profitieren zu können.

  4. Voku sagt:

    ich finde das ganze SEO-Gedönse gar nicht so wichtig, ich bin für “neuen”, guten Content (Inhalte) …